Verein

Neuer Jugendvorstand gewählt

Zoom-Screenshot des neuen Jugendvorstands

Am 20.11.2020 wurde auf der Jugendversammlung von vielbunt der neue Jugendvorstand durch die Vereinsjugend gewählt. Aufgrund der aktuell geltenden Einschränkungen der Corona-Pandemie musste diese Versammlung online per Zoom stattfinden. 

In den aktuellen Jugendvorstand wurden Jan Bambach, Benedikt Freitag und Lu Hell wiedergewählt; neu dabei ist Jonas Franz. 

Wir bedanken uns bei der nicht erneut angetretenen Sasha Young für die Mitarbeit im vorherigen Jugendvorstand und wünschen ihr alles Gute auf ihren weiteren Wegen.

Aufgrund der hohen Zustimmungswerte bei der Wahl fühlen wir uns darin bestätigt, den erfolgreichen queerpolitisch-aktivistischen Kurs des im November 2019 gewählten Jugendvorstandes weiterzuführen.

Abseits der Wahl des Jugendvorstands wurde durch die Jugendversammlung auch das neue 2-Jahres-Programm beschlossen. Der neue Jugendvorstand bedankt sich bei den Teilnehmer_innen für das Vertrauen und freut sich darauf, das nächste Jahr mit den hauptamtlichen Pädagog_innen des queeren Zentrums Darmstadt und der Vereinsjugend gestalten zu können.

Erste digitale Mitgliederversammlung von vielbunt

Am 07.11.2020 fand die erste digitale Mitgliederversammlung von vielbunt statt. Wegen der aktuellen Kontaktbeschränkungen war die geplante Durchführung im Bürgermeister-Pohl-Haus nicht möglich. Da in diesem Jahr reguläre Vorstandswahlen anstanden, war es dem Vorstand und den AG/AK Leitungen ein besonders Anliegen die Versammlung auch unter besonderen Bedingungen durchzuführen.

Neben den Vorstandswahlen standen auch weitere wichtige Entscheidungen an, über die die 49 anwesenden Vereinsmitglieder beraten und abstimmen konnten. So wurde unter anderem das Zwei-Jahresprogramm verabschiedet, welches die Arbeit und Ziele der AGs und AKs bis 2022 vorgibt. Ebenfalls im Programm wurden Arbeitsaufträge an den Vorstand definiert. So wird sich vielbunt in der nächsten Zeit unter anderem mit dem Thema lesbisches Engagement im Verein beschäftigen.

Eine sehr sichtbare Änderung wurde auch beschlossen: vielbunt bekommt ein überarbeitetes Logo. Der Arbeitskreis Öffentlichkeitsarbeit hatte dazu einen entsprechenden Vorschlag eingebracht, der mit großer Mehrheit die Zustimmung der Mitglieder fand. Das Logo wird gegen Ende des Jahres veröffentlicht.

Bei den Vorstandswahlen wurden Alexander Arnold und Christopher Januschkowetz als 1. Vorsitzender und Beisitzer in ihren Ämtern bestätigt. Mit Heidi Schweitzer, als neue 2. Vorsitzende und Andreas Ewald, als neuem Kassierer, haben zwei bisherige Beisitzer_innen neue Posten im Vorstand übernommen. Neu in den Vorstand wurden Judith Bellmann als 2. Kassiererin und als Beisitzer Tobias Schulz und Stefan Hauer gewählt. Steffen Mück, Dennis Hochmann und Stefan Zoll traten nicht mehr für den Vorstand an.

Danke an Steffen Mück, der zwei Jahre Kassierer war, um als weitere Person den gewachsenen Verein zu verwalten. Insbesondere Dennis Hochmann und Stefan Zoll wurde durch Mitgliederversammlung für ihr langjähriges Engagement im Vorstand gedankt. Stefan Zoll hat in seinen sechs Jahren als Beisitzer und später auch 2. Vorsitzender maßgeblich die Öffentlichkeitsarbeit des Vereins geprägt. Dennis Hochmann war seit der Gründung vor 10 Jahren Kassierer des Vereins. Ohne seinen Einsatz wäre vieles von dem was vielbunt geschafft hat nicht möglich gewesen.

Offene Vorstandssitzung im Oktober

vielbunt wählt alle zwei Jahre einen neuen Vorstand, Im November ist es wieder soweit: Die Amtszeit aller fünf Vorstandsmitglieder endet und es stehen wieder Wahlen an.
Als Vorstand bei vielbunt hat man viel zu tun und gleichzeitig auch sehr viel Spaß. Wer sich für die Vorstandsarbeit interessiert, mal schauen will mit welchen Themen man sich dabei befasst und vielleicht auch Fragen stellen möchte, kann bei den offenen Vorstandssitzungen reinschnuppern.
Offene Vorstandssitzung

Montag, 22.10.2018
19.00 – 20.30 Uhr

Queeres Zentrum Darmstadt

Wir freuen uns über Gäste. Gerne könnt ihr uns auch vorab kontaktieren. vorstand@vielbunt.org

Offene Vorstandssitzung im September

vielbunt wählt alle zwei Jahre einen neuen Vorstand, Im November ist es wieder soweit: Die Amtszeit aller fünf Vorstandsmitglieder endet und es stehen wieder Wahlen an.
Als Vorstand bei vielbunt hat man viel zu tun und gleichzeitig auch sehr viel Spaß. Wer sich für die Vorstandsarbeit intere

ssiert, mal schauen will mit welchen Themen man sich dabei befasst und vielleicht auch Fragen stellen möchte, kann bei den offenen Vorstandssitzungen reinschnuppern.
Offene Vorstandssitzung

Mittwoch, 12.09.2018
19.00 – 20.30 Uhr

Queeres Zentrum Darmstadt

Wir freuen uns über Gäste. Gerne könnt ihr uns auch vorab kontaktieren. vorstand@vielbunt.org

Arbeitskreis Zukunft

Bei unserer letzten Mitgliederversammlung sprachen wir über die Zukunft unserer Vereins und haben gemeinsam in einem kleinen Workshop viele Ideen und Themen gesammelt. Diese möchten wir nun weiter bearbeiten im Arbeitskreis Zukunft. Zu diesem laden wir euch alle herzlich ein, gemeinsam mit uns konkrete Themen wie z.B. eine Erweiterung des Vorstands zu diskutieren.
Wir haben folgende Termine für den AK Zukunft geplant:

23.07. 19:00 Uhr 
27.08. 19:00 Uhr
24.09. 19:00 Uhr

Jeweils im Queeren Zentrum Darmstadt.
Wir freuen uns über euer Kommen!

Die Zukunft unseres Vereins!

Bei unserer letzten Mitgliederversammlung sprachen wir über die Zukunft unserer Vereins und haben gemeinsam in einem kleinen Workshop viele Ideen und Themen gesammelt. Diese möchten wir nun weiter bearbeiten im Arbeitskreis Zukunft. Zu diesem laden wir euch alle herzlich ein, gemeinsam mit uns konkrete Themen wie z.B. eine Erweiterung des Vorstands zu diskutieren.
Wir haben folgende Termine für den AK Zukunft geplant:

23.  Juli 2018 – 19:00 Uhr
27. August 2018 – 19:00 Uhr
24. September 2018 – 19:00 Uhr

Jeweils im Queeren Zentrum Darmstadt.
Wir freuen uns über euer Kommen!

Mitgliedschaft


Beitragsordnung

Folgende Jahresbeiträge kostet die Mitgliedschaft bei vielbunt e. V. aktuell:

  • Schüler_innen, Studierende, Auszubildende, Geringverdienende, Arbeitslose z. Z. 20,00 Euro
  • Vollverdienende z. Z. 40,00 Euro
  • Fördermitgliedschaft z.Z. mind. 50,00 Euro
  • Juristische Personen z.Z. mind. 100,00 Euro

Mitglied werden

Du möchtest Mitglied bei vielbunt e.V. werden?
Super! Hier findest du den Mitgliedsantrag. Ausdrucken, ausfüllen und per Post an uns schicken, oder bei einer unserer Veranstaltungen abgeben:


Änderungsantrag vielbunt e.V.

Dein Status hat sich geändert oder du möchtest deine Mitgliedschaft ändern? Hier findest du den Änderungsantrag:

Einladung zur Mitgliederversammlung am 29.04.2018 um 13:00 Uhr

Liebe Mitglieder,
die vielbunten Gruppen und Angebote haben sich so langsam im Queeren Zentrum eingerichtet und sind hierbei sicher auf neue Möglichkeiten, aber auch Herausforderungen gestoßen. In unseren Räumen ist einiges passiert und es wird auch weiterhin viel geschehen. Der vielbunte Kalender ist wieder voll mit spannenden Veranstaltungen und Arbeitseinsätzen.
Wir wollen uns darüber auszutauschen, wie das letzte halbe Jahr verlaufen ist. Vor allem aber wollen wir in die Zukunft blicken und unsere Visionen für vielbunt und das Queere Zentrum diskutieren. Es gibt viel zu besprechen und wir freuen uns über eine große Beteiligung der mittlerweile fast 280 Mitglieder.
Deshalb laden wir euch hiermit herzlich zur
 Mitgliederversammlung am Sonntag, den 29.04.2018, um 13:00 Uhr
 ein, um gemeinsam zurückzublicken und vor allem nach vorne zu schauen. vielbunt soll weiterhin in Bewegung bleiben und das geht nur zusammen!
Um die Veranstaltung besser organisieren zu können, gebt uns bitte per Mail Bescheid, ob ihr kommt (oliver.delto@vielbunt.org). Oder sagt in der Facebook-Veranstaltung zu!
Die Mitgliederversammlung wird im Queeren Zentrum Darmstadt stattfinden.
Anträge müssen zwei Wochen vor dem Termin durch den Vorstand versendet werden. Wenn ihr also Anträge habt, dann schickt diese bitte zeitnah an vorstand@vielbunt.org
Viele Grüße
Euer Vorstand
PS:
Wir bitten die Leitungen der AGs und AKs ihre Berichte diesmal besonders kurz und knapp zu halten, damit wir uns für die Beratung über unsere Zukunftsvisionen viel Zeit lassen können

Wir sind Abonnent von queer.de geworden

Queer.de liefert seit 15 Jahren bundesweite und internationale Nachrichten aus Szene, Kultur und Politik.
Für uns ist queer.de eine der wichtigsten Nachrichtenquellen überhaupt.

Die Redakteure beobachten Debatten im Bundestag ebenso wie die Umtriebe der sogenannten „Demo für Alle“. Wenn Parlamentsabstimmungen zu LGBT-Themen anstanden, wussten wir das als erstes von queer.de, wenn unsere Gegner_innen wieder eine Beleidigung von sich gegeben haben, oder neurechte Vereinigungen Aufmärsche organisieren,  können wir das Nötige dazu mit Sicherheit auf queer.de lesen.
Die Berichterstattung über die Einführung des Gesetzes gegen die sogenannte „Homopropaganda“ in Russland und die mörderische Verfolgung von Schwulen in Tschetschenien waren für unsere Arbeit unheimlich wichtig, haben uns aufgerüttelt und zum Handeln motiviert. Ebenso zeigte sich hier, wie wichtig queer.de ist: Kaum eine Zeitung oder Online-Zeitung hat so frühzeitig und umfassend berichtet. Es kam uns wie eine Ewigkeit vor, bis nach der ersten queer.de-Meldung zur staatlich organisierten Schwulenermordung in Grosny auch die deutschsprachigen Mainstream-Medien berichteten.

Nun droht dem schon immer chronisch unterfinanzierten News-Portal die Zahlungsunfähigkeit. Genauso wie viele LGBT-Magazine in der Vergangenheit verschwunden sind, könnte auch queer.de dieses Schicksal ereilen, wenn ihnen niemand unter die Arme greift.
Die Vorstellung auch diese Onlinezeitung zu verlieren, hat uns alarmiert.
queer.de
Auch wenn der Untertitel „Zentralorgan der Homo-Lobby“ wahrscheinlich eher scherzhaft ist: das Redaktionsteam macht ihm alle Ehre. Gerade jetzt mit einer explizit LGBT-feindlichen Partei im Bundestag und vielen Landtagen muss die Community breit aufgestellt sein. Es braucht nicht nur aktivistische, sondern auch journalistische Arbeit.
Wir wollen auch weiterhin schnell und gut informiert sein, wir wollen dass queer.de weiter besteht und wir wollen unseren Teil dazu beitragen.
Deshalb ist vielbunt heute Abonnent_in von queer.de geworden.

Das hat nur fünf Minuten gedauert und fühlt sich extrem richtig an.

Wir hoffen, dass viele weitere Organisationen ebenfalls Abonnent_innen werden, wenn sie es nicht bereits sind. Viel mehr noch: Wir rufen sogar aktiv dazu auf. Schließt Abos ab! Wir brauchen queer.de und queer.de braucht jetzt auch uns.