vielbunt sport* läuft für mehr Zeit

Als vielbunt sport* unterstützen wir auch in diesem Jahr mit vielen gelaufenen Kilometern und gespendeten Euro den LAUF für mehr ZEIT.

Aufgrund der anhaltenden weltweiten Corona-Pandemie kann der Lauf allerdings in 2020 nicht als Großveranstaltung stattfinden, das Konzept wurde daher angepasst. Der AIDS-Hilfe Frankfurt fehlen in diesem Jahr wichtige Möglichkeiten, durch Veranstaltungen Spenden einzunehmen.

Details unter https://lauf-fuer-mehr-zeit.com/

Neu ist: Ein Teil des Laufs für mehr Zeit wird in Darmstadt stattfinden! Wann und wo gelaufen wird, entscheiden die Teilnehmenden selbst, es muss bis einschließlich 13.09.2020 erfolgen, damit es zählt.

Wer gerne gemeinsam läuft: Am 06.09. und am 13.09. bieten wir jeweils um 11 Uhr an, gemeinsam auf der 5 bzw. 10 km vielbunt sport* Waldstrecke zu laufen.

Lust bekommen? Dann gleich für das Team anmelden: https://forms.gle/dXMMsTxJ8n8uF2AA9

Wer nicht läuft, darf uns übrigens sehr gerne mit Spenden anfeuern – zur Spendenaktion geht es hier entlang:
http://lauf-fuer-mehr-zeit.com/spendenaktionen/?cfd=k31op

Online Lesungs- und Diskussionsreihe

Wir laden zur Online Lesungs- und Diskussionsreihe ein,
zum Thema „Zusammen-Vielfältig-Solidarisch“.

Für Respekt, Fairness und Anerkennung – gegen Missverständnisse im Alltagsleben zwischen den Menschen der Queeren Community und der Gesellschaft möchten wir online Lesungen/Diskussionsrunden aus dem queeren Zentrum von vielbunt anbieten.

Noch immer gibt es zu viele Vorurteile gegenüber den LGBT*IQ Menschen und der Gesellschaft. Auch im Familienkreis, im Berufsleben erleben Menschen der queeren Community Ablehnung oder sind Diskriminierungen ausgesetzt. Wir möchten uns für mehr Akzeptanz und gegenseitigen Respekt im Zusammenleben zwischen Menschen der queeren Community und der Gesellschaft einsetzen, um schlussendlich einen gesamtgesellschaftlichen Diskurs anzuregen. Auf diese Weise wollen wir unseren Beitrag leisten, damit ein vielfältiges Miteinander besser und interessanter gelebt werden kann. 

Hierzu haben wir Autor*innen und Aktivist*innen für eine Reihe von vier Veranstaltungen eingeladen, die wir über Facebook streamen. Die Veranstaltungsreihe wird aus Mitteln des Hessischen Aktionsplans für Akzeptanz und Vielfalt gefördert.

Mittwoch, 7.10.2020 ab 20:30 Uhr  Livestream via Facebook

Tim Frühling “Lesungen verbinden”

Moderator, Wetteransager und Buchautor. Der bekannte Radio- und Fernsehmoderator des Hessischen Rundfunks, der auch mit seinen Büchern bekannt wurde, ist verheiratet und lebt zusammen mit seinem Mann in Frankfurt am Main. In diesem Jahr erschien sein gewitzter neuer Hessenkrimi „Festspielfieber“ als 4. Kriminalroman um den Bad Hersfelder Kommissar Daniel Rohde. Das Verbrechen ist immer und überall – auch zu Corona-Zeiten.

Mittwoch, 21.10.2020 ab 20:00 Uhr Livestream via Facebook

Felicia Ewert “Transgeschlechtlichkeit”

Sie ist Politikwissenschaftlerin, Autorin, Mutter und politische Referentin für die Themen Trans Feindlichkeit und Transmisogyny. Sie ist verheiratet und lebt mit ihrer Frau in Marburg. In diesem Jahr ist die bereits zweite Auflage ihres Buches „Trans.Frau.Sein: Aspektegeschlechtlicher Marginalisierung“ erschienen. Sie twittert seit 2012 als@redhidinghood_über das „Mutter sein“, ihre Frau, ihr Leben als trans Frau sowie über Alltägliches.

Mittwoch, 4.11.2020 ab 20:00 Uhr Livestream via Facebook

Jenny Luca Renner “Lesbische Sichtbarkeit”

Die ausgebildete Rechtsanwaltsfachangestellte und Wahlbrandenburgerin ist als Assistenz im Justiziariat beim Deutschen Gewerkschaftsbund tätig, sitzt seit Mai 2016 als offizielle LGBTIQ-Vertreter_in im ZDF-Fernsehrat und ist seit diesem Jahr stellvertretende Vorsitzende des Programmausschusses Programmdirektion. Gleichwohl ist Luca seit 2018 im ARTE Deutschland Beirat vertreten sowie Organisatorin des Dyke*March Erfurt, hat u.a. an der Erarbeitung des „Landesprogrammes für Akzeptanz und Vielfalt“ in Thüringen mitgewirkt, unterstützt aktiv die Arbeit der Bundesstiftung Magnus Hirschfeld und brilliert insgesamt als aktives Mitglied der Queer Media Society.

Mittwoch, 2.12.2020 ab 20:00 Uhr Livestream via Facebook

Lothar Andrée – “Queer im Alter”

Der diplomierte Soziologe ist als Projektleitung „Queer im Alter- Öffnung der Altenhilfeeinrichtungen der AWO für die Zielgruppe LSBTI*“ für die Arbeiterwohlfahrt Bundesverband e.V. tätig. Das Modellprojekt „Queer im Alter“ wird gefördert vom Bundesministerium für Familien, Senioren, Frauen und Jugend und wird vom AWO Bundesverband landesweit an sechs Standorten durchgeführt.

116. Treffbunt – kreuz und queer durch Darmstadt

Sundowner

Kaum zu glauben –  Lebkuchen im September?! Nicht mit uns! 

Der Sommer ist noch lange nicht vorbei, wir wollen noch einmal im Freien einen geselligen Abend mit euch genießen.

Daher findet unser September Treffbunt im Biergarten des Restaurants “Sitte” in Darmstadt statt. Es erwartet euch eine kleine Auswahl erlesener Speisen, eine reichhaltige Getränkeauswahl und ein tolles Ambiente.

14.09.2020 19:30 Uhr

Anfahrt Auto:

Unser Parkplatz befinden sich direkt am Haus, die Einfahrt ist über den City-Ring in Höhe Hügelstraße 14 möglich.

Vorsicht: In der Hügelstraße gilt Dieselfahrverbot bis Diesel EURO 5.

Öffentliche Verkehrsmittel:

Die Haltestelle Schulstraße befindet sich in Sichtweite des Restaurants und wird von den Straßenbahnlinien 2, 3 und 9 sowie dem K-Bus angefahren.

Der Treffbunt ist ein Stammtisch für alle queeren Menschen in Darmstadt und Umgebung. Ob vielbunt-Mitglieder oder Interessierte, ganz egal. In der Regel findet er jeden 2. Montag im Monat statt. Das Besondere: eine Stammkneipe gibt es nicht. Die nächste Location wird jedes Mal ausgelost. Also entdecke mit uns Darmstadt, lerne neue Leute kennen und verbringe einen schönen Abend!

Wenn du neu dabei bist, Fragen hast oder einfach ein bisschen Hilfe beim Kennenlernen brauchst, melde dich bei uns unter treffpunkte@vielbunt.org oder einfach direkt beim Treffbunt.

Open(Air)MiCNight

Es heißt wieder BÜHNE FREI und herzlich willkommen zur OpenMicNight – OpenAir beim Queeren Zentrum Darmstadt – die einzige offene Bühne Darmstadts ohne Einschränkungen. Ob Musik, Gesang, Theater oder Travestie, Slapstick, Satire, Comedy oder Kabarett… alles ist erlaubt! 

Lasst euch bei der OpenMicNight #12 von den Künstler_innen verzaubern und taucht ein in die schrille und bunte Welt voller Möglichkeiten. Packt eure Freunde ein und trefft – endlich wieder offline – Menschen aus der Community. Wir bauen für euch auf dem Parkplatz des Queeren Zentrums eine Bühne auf und beschallen euch (und die Nachbarschaft) mit, Beyoncé, Helene Fischer, Schlager, Rosa Opossums unüberhörbarer Stimme, schlechten Witzen und vielem mehr.

Was auf der Bühne passieren wird? Das bestimmst DU! Du hast ein Gedicht, einen Song, eine Liebesgeschichte oder möchtest alle zuschauenden zu einer Runde Yoga animieren? Melde dich an! Du bekommst bei uns 10 Minuten auf den Brettern, die die Welt bedeuten (können), um dich zu präsentieren und Bühnenluft zu schnuppern. Hier kannst Du Dich ausprobieren und Applaus saugen. Anmeldung unter treffpunkte@vielbunt.org

Unsere VIP Künstler_innen “Die Gaga-Ladies” melden sich bitte an folgende E-Mail-Adresse:  spam@vielbunt.org

OpenMicNight #12
05.09.2020 Einlass 18:30 Uhr, Beginn 19:00 Uhr
Queeres Zentrum
Kranichsteiner Str. 81
64289 Darmstadt


+++ ACHTUNG!  +++
Die Veranstaltung findet OpenAir statt und muss auf eine maximale Anzahl von Personen begrenzt werden. Eine Teilnahme ist nur nach Anmeldung möglich. Gerne könnt ihr euch direkt als Gruppe anmelden, damit wir euren Sitzplatz entsprechend zusammenlegen.

Anmeldung: https://forms.gle/QwiufXEiRZWDptrL9

Sollte das Wetter keine OpenAir-Veranstaltung zulassen, wird aus dem Queeren Zentrum heraus gestreamt. Diese Info geben wir am Veranstaltungstag rechtzeitig bekannt.

Bei der Anmeldung zur Veranstaltung sind wir durch die aktuelle Verordnung der Hessischen Landesregierung dazu verpflichtet, Name, Anschrift und Telefonnummer zu erfassen. 

“…Die erfassten personenbezogenen Daten sind für die Dauer eines Monats ab Beginn der Veranstaltung geschützt vor Einsichtnahme durch Dritte, für die zuständigen Behörden vorzuhalten und bei bestätigter Infektion mindestens einer Teilnehmerin oder eines Teilnehmers diesen zu übermitteln sowie unverzüglich nach Ablauf der Frist sicher und datenschutzkonform zu löschen oder zu vernichten. Bei offenkundig falschen Angaben (Pseudonymen, „Spaßnamen‘‘) ist auf die korrekte Angabe der personenbezogenen Daten hinzuwirken oder vom Hausrecht Gebrauch zu machen….“
https://www.hessen.de/sites/default/files/media/20-08-15-auslegungshinweise_cokobev.pdf

Ein Einlass ohne diese Angaben ist ausgeschlossen.

Happy Pride Darmstadt! Kundgebung um 14 Uhr auf dem Friedensplatz!

Auch wenn es dieses Jahr keinen CSD in bekannter Form geben wird. Sichtbarkeit und Zeichen sind gerade jetzt wichtiger denn je! Wir werden am Samstag auf dem Friedensplatz eine kleine Kundgebung machen, zu der alle herzlich eingeladen sind!Zudem sind ganztägig auf dem Friedensplatz verschiedene Infowände aufgebaut, die zu unserem Motto und dem Verein informieren. Bei Fragen stehen euch kompetente Menschen zur Verfügung.*** WICHTIG: ***Die Einhaltung der Corona-Regeln ist Voraussetzung für die Teilnahme. Achtet bitte auf die Abstände und tragt einen Mund-Nasen-Schutz während der Kundgebung und im Umkreis der Infowände. https://www.facebook.com/events/290203662206160/

115. Treffbunt – kreuz und queer durch Darmstadt – Bilder

Les couleurs de l’arc-en-ciel – Farben des Regenbogen

In der CSD Aktionswoche – Treffbunt und LiveStream mit Aurora DeMeehl
Für die tollen Fotos – wie immer ein Dank an Falk Fleischer

Die Galerie findet Ihr unter: https://photos.google.com/share/AF1QipPFng7o3dEJaxstsvQViMe_frH2jdkK7Tr2v9eatuuhamLFThOERAJ9r-DzXA5kmg?key=Sk90Z3BRZnloMGQxSHhVWHhrR0tlRVd6NElldzh3

*schwarzwaldwandern im September

Die für Juni geplanten Tagestouren in der Wutachschlucht wurden verschoben. Der neue Termin ist nun 22.09. – 27.09.2020 und so gedacht, dass man ab dem 22.09. teilnehmen oder auch später dazu stoßen kann.

Nutzt bei Interesse bitte diese >> Anmeldung

Für den Fall, dass sich das Infektionsgeschehen bis September wieder ändert, kann auch noch Vortag der Wanderung eine erneute Verschiebung beschlossen werden, ohne dass Kosten entstehen.

115. Treffbunt – kreuz und queer durch Darmstadt

Les couleurs de larc-en-ciel – Farben des Regenbogen

Unter diesem Motto wollen wir mit euch in die CSD Aktionswoche starten. 

Der 115. Treffbunt von vielbunt findet im Gartenlokal des Belleville in DA-Bessungen statt.  

Lasst uns gemeinsam  die Farben des Regenbogens unter freiem Himmel leuchten, uns mit erfrischenden Getränken und köstlichen Speisen verwöhnen und einen bunten, gemütlichen Abend zusammen verbringen.

Das Highlight am Abend wird der Live Stream von Aurora`s Coronat-tion TV sein.

Aurora DeMeehl und ihr Herr Schmidt werden vor Ort ihr Programm live und unplugged zum Besten geben. 

Achtung! Die Plätze sind begrenzt, Anmeldung unbedingt erforderlich.

Verbindliche Anmeldung/Zusage als Einzelperson oder Gruppe bitte per Mail an treffpunkte@vielbunt.org

Ohne Anmeldung ist Keine Reservierung möglich! 

Tragen von Nasen/Mundschutz ist vom Eingangsbereich bis zur Tischplatzierung, sowie auch beim Verlassen des Sitzplatzes erforderlich.

Sollte Petrus uns nicht mit schönem Wetter verwöhnen,  findet die Veranstaltung im Jagdhofkeller (nur wenige Schritte vom Gartenlokal entfernt) statt.

10. August 2020 ab 19:30 Uhr

Restaurant Belleville
Forstmeisterstraße 5 
64285 Darmstadt

Wer mit öffentlichen Verkehrsmitteln anreisen möchte, kann z.B. mit der Straßenbahnlinie 8 bis zur Haltestelle DA-Bessunger-Straße fahren und von dort in die Bessunger Str. Richtung Forstmeisterplatz/Restaurant Belleville laufen.

Der Treffbunt ist ein Stammtisch für alle queeren Menschen in Darmstadt und Umgebung. Ob vielbunt-Mitglieder oder Interessierte, ganz egal. In der Regel findet er jeden 2. Montag im Monat statt. Das Besondere: eine Stammkneipe gibt es nicht. Die nächste Location wird jedes Mal ausgelost. Also entdecke mit uns Darmstadt, lerne neue Leute kennen und verbringe einen schönen Abend!

Wenn du neu dabei bist, Fragen hast oder einfach ein bisschen Hilfe beim Kennenlernen brauchst, melde dich bei uns unter treffpunkte@vielbunt.org oder einfach direkt beim Treffbunt.

*waldradeln

Queere Wald-Radtour am 09.08.2020 / Start 11 Uhr am Löwentor an der Rosenhöhe Darmstadt.

Inklusive der Pausen an den vielen schönen Spots entlang der Route und einem Picknick ging die Tour ca. 4 h / 45 km.

Rosenhöhe – Oberfeld – Grube – Richtung Langen – Egelsbach -Bornbruchsee – Gräfenhausen – Weiterstadt – Darmstadt Hbf

Verpasst? Kein Problem – meldet euch für die nächste Tour unter sport@vielbunt.org oder in der entsprechenden WhatsApp-Gruppe.

*wandern mit distanz

Queere Wanderrundtour am 01.08. 2020 von Bad König zum Odenwaldlimes (16 km, ca. 4 1/2 Stunden) – von und mit unseren WanderExpert*innen Andrea und Matthias.

Treffpunkt war um 10.30 Uhr am Bahnhof in Bad König
(Eine Regionalbahn fuhr um 9:44 Uhr ab Darmstadt Nord).

Unterwegs wurde gepicknickt, Einkehr war dann in Bad König.

Es ging über Feld-und Forstwege und viele „schmalen Waldpfade“… an einem heißen Tag also angenehmen überwiegend im Schatten.

Wer das verpasst hat, kann sich gerne für das nächste Mal unter sport@vielbunt.org melden.

*priderun darmstadt am 25.07.2020

Da in Zeiten von Corona viele LaufEvents ausfallen, wurden am Tag des PrideRun alle Läufer*innen in Darmstadt dazu aufgerufen, am 25.07.2020 virtuell vernetzt eine Strecke von 5 oder 10 km zu laufen und im Anschluss für einen wohltätigen Zweck zu spenden und damit die LGBTQ+ Community zu unterstützen.

Ob es die eigene Lieblingsstrecke war oder eine unbekannte Strecke im Urlaub – das war frei wählbar – mit dem Hashtag #darmstadtpriderun konnten alle ihre Aktion – also Lauf und Spende – digital vernetzen.

Auch die ausgeschilderte vielbunt sport* Strecke für die wöchentlichen Waldläufe war gut geeignet, um den persönlichen PrideRun zu laufen:

Am 25.07.2020 trafen sich dort um 10 Uhr Läufer*innen aus Darmstadt, um ihren persönlichen PrideRun zu laufen – dabei wurde als Startpunkt der Waldweg am Baseballfeld der Darmstadt Whippets an der Eschollbrücker Straße genutzt: Startpunkt.

Einige hatten sich dafür beim „RainbowRun“ angemeldet, bei „Society/Verein“ vielbunt sport* angegeben und gespendet.

Wir freuen uns, dass Darmstadt ein schönes queeres Zeichen gesetzt hat und viele Menschen mitgelaufen sind – so etwas wird es häufiger geben.

114. Treffbunt – kreuz und queer durch Darmstadt

114. Treffbunt – Regenbogenfarben im Biergarten

Im Juli wagen wir es, wir wollen uns nicht länger nur online treffen.

Darum findet der nächste Treffbunt im Freien statt, damit wir endlich mal wieder gemeinsam plaudern und uns in Lebensgröße sehen können. 

Wir treffen uns am 13. Juli im Bayrischen Biergarten, natürlich mit genügend Abstand. Schmückt eure Gesichter mit den schönsten Mund-Nasen-Bedeckungen und genießt mit uns die Abendsonne in toller Umgebung.

Um die Abstandsregeln einhalten zu können, bitten wir euch um eine verbindliche Zusage via Facebook. Einfach die Veranstaltung mit “Zusagen” bestätigen und schon seid ihr dabei. Somit können wir entsprechend die Tischreservierung organisieren. 

Wir freuen uns auf euch!

13. Juli 2020
Ab 19:30 Uhr

Bayrischer Biergarten
Kastanienallee 4, 64289 Darmstadt

Der Treffbunt ist ein Stammtisch für alle queeren Menschen in Darmstadt und Umgebung. Ob vielbunt-Mitglieder oder Interessierte, ganz egal. In der Regel findet er jeden 2. Montag im Monat statt. Das Besondere: eine Stammkneipe gibt es nicht. Die nächste Location wird jedes Mal ausgelost. Also entdecke mit uns Darmstadt, lerne neue Leute kennen und verbringe einen schönen Abend!

Wenn du neu dabei bist, Fragen hast oder einfach ein bisschen Hilfe beim Kennenlernen brauchst, melde dich bei uns unter treffpunkte@vielbunt.org oder einfach direkt beim Treffbunt.

¡Sólo! Beate und vielbunt

Die Sängerin Beate Leisner und vielbunt laden euch ein, am 21.6. ab 19 Uhr bei ihrem 12. Livestream auf facebook dabei zu sein!  

Beate sendet seit 11 Wochen zusammen mit ihrer Frau Heidi online aus ihrem Gesangsstudio in Darmstadt und zeigt uns ihre musikalische Vielfältigkeit. Zusammen mit ihren – wie sie gerne selbst sagt – Liebhaber*innen, ihrem Flügel, ihrer Gitarre sowie ihrer Loopstation lässt sie uns musikalisch Bekanntes neu entdecken. 

Sie singt mit großer Leidenschaft und Gefühl. 

Beate Leisner ist ausgebildete Sängerin, unterrichtet Gesang in ihrem Gesangsstudio in Darmstadt und an der Dreieicher Musikschule. Als Mezzosopran konzertiert sie europaweit, seit 2017 ist sie erfolgreich mit ihrem Soloprogramm iSòlo! Beate, einer Vocal-Guitar-Loop-Performance unterwegs.

„Ganzkörper-Gänsehaut-Momente“ sind garantiert!

Es erwartet euch ein Abend voller guter Laune, Spaß, Unterhaltung und Einstimmung in den Sommer 2020.

113. Treffbunt – online

Wir laden euch eIn, zum zweiten online Treffbunt von vielbunt.

Ihr bleibt gemütlich Zuhause, genießt gekühlten Erfrischungsgetränke und plaudert ganz gechillt vom Sofa aus mit lieben Menschen.

AN diesem Abend erwarten euch neben einem virtuellen Wiedersehen, guten Gesprächen 

auch einige Highlights aus der Vergangenheit.

 … “wir haben da was vorbereitet”, lasst euch überraschen von kleinen eingespielten Highlights aus vergangenen Tagen.

Wir freuen uns auf Euch!

Der Treffbunt ist ein Stammtisch für alle queeren Menschen in Darmstadt und Umgebung. Ob vielbunt-Mitglieder oder Interessierte, ganz egal. In der Regel findet er jeden 2. Montag im Monat statt. Das Besondere: eine Stammkneipe gibt es nicht. Die nächste Location wird jedes Mal ausgelost. Also entdecke mit uns Darmstadt, lerne neue Leute kennen und verbringe einen schönen Abend!

Wenn du neu dabei bist, Fragen hast oder einfach ein bisschen Hilfe beim Kennenlernen brauchst, melde dich bei uns unter treffpunkte@vielbunt.org oder einfach direkt beim Treffbunt.

Online bei der Weinprinzessin- Seid dabei!

Die Weinprinzessin lädt ein, gesellt euch dazu!

Queer zeigt nicht nur Flagge, sondern auch Etikette(n).  Wir, die AG Kultur & Community von vielbunt nehmen euch mit zur online-Weinprobe in die Weinmanufaktur am Heiligenstein. Die Weinprinzessin Simona Maier höchstpersönlich gibt uns Einblicke in die Genusswelt des badischen Weines und stellt uns einige ihrer besonderen Reben-Schätze vor.

Simona Maier, Winzermeisterin der Weinmanufaktur am Heiligenstein, hat ihre Leidenschaft zum Beruf gemacht. Ihre tolle Art Wein zu machen und Menschen damit zu begeistern ist ihre Leidenschaft und Passion. Ihre “bunte Liebe”, oder auch “rosa Liebe“, zählt zu ihren Erfolgs-Weinen und ist weit über die Grenzen Mühlhausens bekannt. Simona ist nicht nur beruflich sehr erfolgreich, sie ist zudem sehr engagierte Aktivistin in der queeren Community. Ihr Herzensprojekt “Rote Liebe” wurde mit Gold vom Badischen Weinbauverband ausgezeichnet.

Ihr wollt parallel zur Online-Weinprobe gemütlich Zuhause mit probieren oder euch sogar gegenseitig im optionalen gemeinsamen Videochat zuprosten? Wer bis zum 5.6.2020 eines der Probiersets bestellt, bekommt diese noch rechtzeitig zum 13.6.2020 nach Hause geliefert um Weinvokabular hautnah mitzuerleben.
Sendet eure Bestellung dafür per Mail an: Info@weinmanufaktur-heiligenstein.de Kein Verkauf durch vielbunt e.V.

Wann? 13.06.2020 20 Uhr! Wo? Facebook Livestream!



Set 1: 3 Flaschen
incl. Überraschung+Porto
35,00 Euro


Set 2: 6 Flaschen
incl. Überraschung+Porto
60,00 Euro

Wieder Jugendangebote im Queeren Zentrum

Ab 19.05.2020 wird das Jugendangebot des Queeren Zentrums unter Berücksichtigung der weiterhin geltenden Corona-Vorsichtsmaßnahmen schrittweise wieder aufgebaut.

Vorerst wird es dienstags und freitags je zwei betreute Gruppentreffen im Queeren Zentrum geben. An diesen können jeweils maximal 8 Jugendliche teilnehmen, um die Einhaltung der aktuellen Abstandsregelungen zu gewährleisten. Die Zeitfenster der Gruppentreffen liegen zwischen 16:00 und 17:45 bzw. 18:15 und 20:00.

Die Anmeldung zu den Treffen erfolgt mit Angabe des Wunschtags und -zeitfensters über info[ at]queereszentrum-darmstadt.de an.

Botschaft zum IDAHOBIT* 2020: „Seid solidarisch miteinander, haltet durch, haltet zusammen.“

Am diesjährigen Internationalen Tag gegen Homo-, Bi-, Inter- und Trans* Feindlichkeit (IDAHOBIT*) wendet sich die Community in Darmstadt an queere Menschen und die gesamte Gesellschaft.

Die diesjährige Situation zum IDAHOBIT* ist außergewöhnlich – Haltung zeigen, Stellung beziehen und die Regenbogenflagge hissen wird durch die bestehenden Einschränkungen im Alltag erschwert bis unmöglich gemacht. Dabei benötigen vor allem jetzt viele Menschen in der Community Sichtbarkeit und Unterstützung: ungeoutete junge Menschen, die möglicherweise dazu gezwungen sind, in einem queerfeindlichen Umfeld auszuharren oder Menschen, die trans* sind und nun tendenziell zu Hause bleiben, wenngleich sie sich ohnehin vielleicht selten in die Öffentlichkeit trauen.

“Seid solidarisch miteinander, haltet durch, haltet zusammen, schaut nach vorne.”

Aus dem queeren Verein vielbunt e.V. in Darmstadt sind nun zehn Stimmen zu hören, welche die aktuellen Herausforderungen der Community sehr treffend beschreiben und Worte finden, die gleichzeitig Unterstützung aus der Gesellschaft und ein solidarisches Durchhalten der Community fordern. Nicht nur die Forderung nach weniger Polarisierung, Spaltung und Hass, sondern auch die Mahnung, dass niemand innerhalb der Community in diesen schwierigen Zeiten zurückgelassen werden darf.

“Wenn man an einen Zeitraum denkt bis zum Ende des Jahres, müssen wir im Internet weiter sichtbar sein.”

Die Stimmen aus der Community machen deutlich: auch in Zeiten von physischer Distanz und einschränkenden Schutzmaßnahmen ist queeres Leben wichtig – offline und online. Dieses fast vierminütige Video ist eine Möglichkeit, um online LSBT*IQ Mut zu machen. 

“Einfach das Gefühl vermitteln, dass es queere Menschen gibt und es nicht so sei, als gäbe es sie nicht in meiner Region.”

Aber auch queere Sichtbarkeit im realen Leben ist wichtig. Ein Vorschlag wäre, am eigenen Fenster die Regenbogenflagge zu hissen um zu zeigen: “Wir sind hier!”. Aber auch Online-Aktivismus zur Unterstützung von Bars, Clubs und anderen queeren Einrichtungen gehört dazu. Das würde das Gemeinschaftsgefühl innerhalb der queeren Community ungemein stärken, zusammen mit den sehr aufmunternden Botschaften, die gegen Ende des Videos zu hören sind:

https://www.facebook.com/watch/?v=1065856923808642

Eurovision Wohnzimmer Song Contest

“Allemagne, zèro poinz…” – nein, das wird es hoffentlich nicht (erneut) geben beim diesjährigen Eurovision Wohnzimmer Song Contest.

Willkommen, Welcome und Bienvenue zum ersten online ESC von vielbunt! Aus den europäischen Nachbarländern schalten wir zu grandiose Künstler_innen, die Euch, liebes Publikum, mit außergewöhnlicher Performance und fulminanter Stimmgewalt von den Sitzen reißen werden…

Durch den Abend führt Euch unsere geschätzte, einzigartige, glitzernd-schillernde Aurora DeMeehl, unterstützt von ihrem Herrn Schmidt. So viel steht fest: mit Null Punkten geben wir uns an diesem Abend nicht zufrieden.

Ein Sieg der Herzen ist unser Anspruch! Wir freuen uns auf viele Zuschauende die wir zum Mitsingen und Mittanzen begeistern können.

LiveStream am 15.05.2020 20:15 Uhr auf  https://www.facebook.com/demeehl/

Eure AG Kultur & Community

OpenMicNight

Stay@Home, wir kommen zu Euch!

Jetzt heißt es Bühne frei!“ zur ersten OnlineOpenMicNight von Vielbunt!

Am Sonntag, dem 10. Mai, ab 20:00 Uhr wird die virtuelle Bühne geöffnet. Ihr bleibt ganz gechillt zu Hause, gemütlich auf dem Sofa oder auf dem Balkon und wir bringen ein buntes „Bühnenprogramm“ zu Euch nach Hause. Applaus nehmen die Künstler_innen nicht nur in Form von lieben Kommentaren und Emojis entgegen, sondern auch in Form von echtem Applaus!

Das ist richtig, das Publikum kann sich untereinander sehen und hören und in den Pausen miteinander plaudern – möglich ist dies Dank der Software “Zoom”, die nun auch endlich, was die Privatsphäre betrifft, deutlich nachgebessert hat. Ihr könnt entweder hier ( https://zoom.us/download ) Zoom herunterladen oder direkt mit dem Link im Internet-Programm zur virtuellen Venue gelangen: https://us02web.zoom.us/j/83101099155

Für alle, die das pure Programm ohne Publikum genießen möchten, wird es davon hier auf Facebook einen Livestream geben.

Lasst uns gemeinsam ein paar fröhliche, bunte Stunden verbringen und dem Corona Alltag entfliehen. 

Wir freuen uns auf Euch!

AG Kultur & Community