Pressemitteilungen

Ministerpräsident Boris Rhein muss die verbalen Angriffe auf LSBT*IQ Menschen stoppen!

In den letzten Monaten spürten lesbische, schwule, bisexuelle, trans und/oder sonstige queere Menschen (LSBT*IQ) in Hessen, dass sich die Zeiten für sie geändert haben. Schon vor der Wahl hat die CDU vielen wichtigen Forderungen der LSBT*IQ Community eine Absage erteilt. Außerdem sprach der Hessische Ministerpräsident Boris Rhein gar von einer “Überrepräsentation” … Continue Reading ››

Verdrehte Fakten in den Begründungen für Hessens Gender-Verbote

Wir, das Bündnis "Vielfalt für ein starkes Hessen", mit 29 queeren Organisationen, und die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW), sind irritiert von den aktuellen Entwicklungen in Hessen. Aufgrund des Gender-Verbots für Schüler*innen hat das Bündnis letzte Woche erneut ein Gesprächsangebot an die Hessische Landesregierung gestellt. Einen Tag später legte sie weiter nach. … Continue Reading ››

Hessen ignoriert LSBTIQ*-Anliegen: Queere Organisation zeigen sich enttäuscht vom CDU-SPD-Koalitionsvertrag

Der inzwischen ausgehandelte Koalitionsvertrag zwischen CDU und SPD in Hessen stellt für vielbunt e.V. eine herbe Enttäuschung dar. “Trotz unserer deutlichen Appelle und der Unterstützung von über 20 weiteren Organisationen bleiben die dringenden Bedürfnisse und Forderungen der LSBTIQ*-Community weitgehend unberücksichtigt. Das ist ein alarmierendes Zeichen für alle, die Gleichberechtigung und Vielfalt hochhalten”, so … Continue Reading ››

Hessen steht vor der Wahl – vielbunt legt Wert auf Queerpolitische Anliegen

Im Vorlauf zur Hessischen Landtagswahl am 8. Oktober 2023 hat vielbunt e.V., in Zusammenarbeit mit LSVD Hessen und VelsPol, Wahlprüfsteine zu queerpolitischen Fragen an die im Landtag vertretenen demokratischen Parteien übermittelt. Die ausführliche Auswertung dieser Wahlprüfsteine liegt nun vor und spiegelt den … Continue Reading ››

Zu den aktuellen Querdenker-Demonstrationen in Darmstadt

Es geht um uns alle:

Pressemitteilung Darmstadt 14.01.2022
Eine sehr laute, radikalisierte Minderheit geht momentan immer wieder in Darmstadt auf die Straße, um gegen die Corona-Maßnahmen zu protestieren. Sie nennen das Meinungsfreiheit und berufen sich auf ihre Bürger*innenrechte — wir nennen diesen Aufmarsch rücksichtslos und gefährlich!

Als queere … Continue Reading ››

Solidarität mit verfolgten queeren Aktivist*innen
in unserer polnischen Partnerstadt Płock

Deutsch

Sehr geehrte Damen_Herren,

wir von vielbunt e.V. sehen uns als Gestalter_innen queeren Lebens sowie als Ansprechpartner_innen und Sprachrohr für lesbische, schwule, bisexuelle, trans*, inter und queere Menschen (LSBT*IQ) in Darmstadt. Unsere Solidarität endet jedoch nicht an der Stadtgrenze - in diesen Tagen schauten wir insbesondere auf … Continue Reading ››

Pressemitteilung: Die Onlineste AIDS-Gala der Welt

vielbunt und die AIDS-Hilfe Darmstadt veranstalten am Samstag, den 28.11.2020 zum neunten Mal gemeinsam eine etwas andere AIDS-Gala

Was als „Kleinste AIDS-Gala der Welt“ begann und sich über die Jahre immer wieder durch alternative Konzepte auszeichnete, wird auch während der Pandemie wieder neue Wege beschreiten: Statt der „Kleinsten AIDS-Gala … Continue Reading ››

Siebtkleinste AIDS-Gala der Welt

vielbunt und die AIDS-Hilfe Darmstadt veranstalten am Samstag, dem 01.12.2018 zum siebten Mal gemeinsam eine etwas andere AIDS-Gala

Die Siebtkleinste AIDS-Gala der Welt präsentiert bekannte Künstler_innen und neue Talente verschiedenster Genres für den guten Zweck im Queeren Zentrum.
Wie auch in den vergangenen Jahren organisieren vielbunt und die AIDS-Hilfe Darmstadt gemeinsam eine außergewöhnliche Spenden-Gala zum Welt-AIDS-Tag.

Die … Continue Reading ››

Sam wurde nach Jamaika abgeschoben

Im vergangenen Winter ist ein 29-jähriger Mann aus Jamaika in der
Erstaufnahmeeinrichtung in Darmstadt gelandet. Er hat sein Heimatland verlassen müssen, weil der Karibikstaat eines der homofeindlichsten Länder der Erde ist. In Deutschland suchte er Schutz und hoffte auf ein freies Leben als schwuler Mann.

Kurz nachdem Sam* zu uns Kontakt aufgenommen hatte, wurde er auch schon wieder weiterverteilt. Aus der … Continue Reading ››