Vielfalt von Beziehungsformen

“Wer ist eigentlich die Frau bei euch?”

“Nur Singles – alles andere ist pervers!”

“Master und Slave? Geht mich ja nichts an, aber…”

Träumen wir wirklich alle vom klassischen Glück zu zweit? So mit Haus, Hund und Hochzeitsglocken? Woher kommt eigentlich diese Prägung auf „eine*r schwingt den Hammer und eine*r die Küchenmesser“? Wie können wir solche Rollenbilder überwinden?

Darüber möchten wir mit euch diskutieren! Über Klischees und Stigmatisierung, über alte und neue Vorbilder, über Beziehungsmodelle, Lebensentwürfe und ihre Vielfalt. Dr. Tobias Boll (Soziologe an der Uni Mainz) wird im Queeren Zentrum sein und spricht aus seinem Fachgebiet Genderstudies. Gemeinsam neugierig sein und über den Tellerrand schauen!

Seid dabei am 18.09.21 um 17.00 Uhr im Queeren Zentrum (3G-Regelung + Maskenpflicht, maximal 25 Personen) oder online über Zoom und Facebook!

Details zur Einwahl via Zoom:
https://us02web.zoom.us/j/88340349919?pwd=WVdXenRsMndhOGZGNE5HaVZMNjZWdz09

Meeting ID: 883 4034 9919
Passcode: 255566