vielbunt gegen die „Demo für Alle“

Am 11. Oktober 2015 gehen zur sogenannten Demo für alle in Stuttgart wieder evangelikale und fundamentalistische Christ_innen, rechte Hetzer_innen, rechtspopulistische Politiker_innen, Neonazis und weitere sogenannte „Besorgte“ Seite an Seite auf die Straße, um gegen Gleichstellung, gleiche Rechte, Menschenrechte und Homosexualität generell zu demonstrieren.

vielbunt war im April schon vor Ort, als die „Demo für Alle“ 4000 Vielfaltsgegner_innen marschieren ließ. Lediglich 300 Menschen stellten sich Demo für Alledieser schieren Masse entgegen. Das darf nicht wieder passieren.

Deshalb: Komm mit uns nach Stuttgart, leiste friedlichen Widerstand, steh auf gegen die Feind_innen der Vielfalt und zeig ihnen, dass unsere Gesellschaft bunt ist!

Wir werden denen, die gegen uns hetzen, nicht den Platz überlassen, damit sie ihre menschenverachtenden Parolen ungehindert verbreiten können.

Wir werden denen, die im Glauben sind, die Stimme einer stillen Mehrheit zu sein, das Gegenteil beweisen.

Ein breites Bündnis von queeren Verbänden, Parteiorganisationen und antifaschistischen Gruppen wird unter dem Titel „Regenbogen für Alle!“ vor Ort sein und klar machen, dass die Demo für Alle nicht willkommen ist. Deshalb, nicht nur am CSD:

Bezieh Position!
Protestiere!
Leiste Widerstand!
Stonewall was a riot!
WIR KÖNNEN AUCH ANDERS!
Peace :*

Wir haben einen Reisebus bestellt – Ihr könnt euch für einen Sitzplatz hier verbindlich anmelden. <3