csd-beitragsbild-website_motto

Christopher Street Day

Am Morgen des 28. Juni 1969 fand in der Bar Stonewall Inn in der Christopher Street in New York der sogenannte Stonewall-Aufstand statt. Es war der erste öffentliche und erfolgreiche Protest gegen die gewalttätigen Razzien der Polizei in Kneipen mit homosexuellem Zielpublikum. Es kam in der Folge zu tagelangen Straßenschlachten zwischen Homosexuellen und Trans* und der Polizei.

Der CSD Darmstadt 2017 findet am 19.08 statt!

Dieser Aufstand war der Ausgangspunkt für die westliche LGBT-Bewegung (lesbian, gay, bisexual, trans*), die sich für eine politische und gesellschaftliche Befreiung von sexuellen Minderheiten einsetzt. Der Jahrestag des Aufstands wurde zum jährlichen Protesttag, der in immer mehr Städten und dann auch außerhalb der USA genutzt wurde, für die Rechte von LGBTs zu demonstrieren.


Auch in Darmstadt gibt es seit 2011 einen eigenen Christopher Street Day und er ist die größte Veranstaltung von und für LGBTs. Dabei soll der Christopher Street Day verschiedene Funktionen erfüllen:

  • Er soll Gedenktag sein für all die Menschen, die in der Vergangenheit unter Verfolgung und Diskriminierung wegen ihrer sexuellen Orientierung oder geschlechtlichen Identität gelitten haben.
  • Er soll Danktag sein für alle, die gegen die Diskriminierung von sexuellen Minderheiten kämpfen und gekämpft haben.
  • Der CSD soll Solidarität zeigen mit allen Menschen, die in Deutschland oder im Ausland in Angst oder Verunsicherung leben, weil ihre sexuelle Orientierung oder ihre geschlechtliche Identität irgendjemandem nicht in den Kram passt.
  • Er soll Protesttag sein gegen hetersosexistische Gesellschaftsvorstellungen, denn wir akzeptieren nicht, dass täglich jede nicht-heterosexuelle Form von Identität, Verhalten, Beziehung oder Gemeinschaft benachteiligt, verleugnet, verunglimpft und stigmatisiert wird. Auch die Annahme, dass alle Menschen den beiden Geschlechtern Männer und Frauen zugeordnet werden können, lehnen wir ab – das Leben ist vielfältiger.
  • Der CSD ist unser Feiertag, an dem wir unsere Vorstellung einer Gesellschaft ohne Diskriminierung aufgrund der sexuellen Orientierung oder der geschlechtlichen Identität demonstrieren und feiern.

Der Darmstädter Christopher Street Day will viele Menschen erreichen und bietet viele verschiedene Programmpunkte und Angebote. Mit einer großen Demoparade ziehen wir durch die Innenstadt und demonstrieren unsere Forderungen. Auf dem CSD-Fest wird an vielen Infoständen und mit einem vielseitigen Bühnenprogramm Raum für Austausch & Information, Vernetzung und Diskussion geboten. Bei der anschließenden CSD-Party schließen wir den Tag mit einer Party aus der ‚Schrill und Laut‘-Reihe ab.

Du hast Lust den CSD aktiv mitzuplanen?

Dann werde Teil unserer AG CSD. Alle Informationen und Kontakte zur Arbeitsgruppe findest du hier!

LINKS:

www.csd-darmstadt.de

www.facebook.com/csd.darmstadt

Südwest-CSDs in Deutschland: http://www.csd-suedwest.de/