Aktuelles

Weinlagenwanderung 2019

Der Klassiker an der Bergstraße steht wieder an und wir wollen alle Wein- und Wanderbegeisterten einladen, mit uns einen Teil der Strecke zwischen Zwingenberg und Bensheim zurückzulegen.

Das gemeinsame Wandern mit gelegentlichen Weinproben an den reichhaltigen Stationen bietet eine willkommene Möglichkeit, neue Leute zu treffen und mit Bekannten einen schönen Tag zu verbringen und leckere Weine zu kosten. Die Strecke durch die Weinberge beträgt ungefähr 10 km.
Um an die Bergstraße zu gelangen, wollen wir mit dem Zug von Darmstadt nach Zwingenberg fahren.

Wir treffen uns am 01. Mai 2019 um 9:10 Uhr am Darmstädter Hauptbahnhof in der Vorhalle, kaufen gemeinsam unsere (Gruppen)-Tickets und fahren dann mit der Regionalbahn (9:30 Uhr, Gleis 10) nach Zwingenberg (Ankunft 9:51 Uhr). Für alle die eigenverantwortlich nach Zwingenberg kommen, wäre der Treffpunkt um 10 Uhr am Bahnhof Zwingenberg.

Weitere Infos über die Weinlagenwanderung findest du hier: http://www.bergstraesser-wein.de/weinlagenwanderung/

Wir freuen uns auf euch und einen hoffentlich sonnigen Tag an der Bergstraße. Und falls die Sonne uns nicht so wohlgesonnen sein sollte, haltet euch einfach an das Motto: Es gibt kein schlechtes Wetter, sondern nur schlechte Kleidung! Auch bei Sonne an Sonnencreme und Sonnenbrille denken!

Die Hinfahrt erfolgt gemeinsam, die Rückreise erfolgt selbständig.

Bei Fragen schreibt uns an treffpunkte@vielbunt.org

Viele Grüße von der AG Sport und Bewegung & AG Kultur & Community

Neuer Arbeitskreis Queere Bildung und Politik eingesetzt.

Im Rahmen unserer Mitgliederversammlung am Samstag konnte einstimmig dem Antrag zur Einsetzung eines AK Queere Bildung und Politik stattgegeben werden. Die Leitung wird Jan Rothermel übernehmen.

Aufgaben des AK sind:

  • Formate entwickeln, die zum Austausch, zur Diskussion und zur kritischen Auseinandersetzung mit queeren Thematiken und Diskursen einlädt. Damit soll queerpolitische Bildung innerhalb der Community gefördert und die eigene politische Agenda weiterentwickelt werden.
  • zur politischen Handlungsfähigkeit unseres Vereins beitragen und ein stärkeres Agieren ermöglichen. Dies beinhaltet z. B. die Entwicklung von politischen Positionen, Aufbau von öffentlichem Druck auf politische Entscheidungsträger_innen, Entwicklung von Formen des öffentlichen Protests und Bündnisarbeit.

QUEER Filmnacht in Weiterstadt zeigt „Konsequenzen“

Filmbild aus „Konsequenzen“ (Quelle: Salzgeber)

Die QUEER Filmnacht im Kommunalen Kino Weiterstadt hat im April außer neuen Uhrzeiten auch ganz spezielle „Konsequenzen“ für den 17-jährigen Andrej: Da seine Eltern mit seinem Verhalten nicht klarkommen, schicken sie ihn in eine Besserungsanstalt, in der alle Jugendlichen nach der Pfeife des selbsternannten Anführers Željko tanzen, der ein perfides Spiel mit Andrej beginnt.

Termine mit neuen Uhrzeiten: Freitag, 26.04.2019 um 19:00 sowie um 23:15

Nähere Infos zum Film und zum Kartenvorverkauf gibt es unter https://www.kino-weiterstadt.de/

Liebe@Darmstadt: Ralf König: Herbst in der Hose

Am Dienstag, dem 9. April, im Rahmen von Liebe@Darmstadt in der Centralstation.

Auch Männer werden älter, sogar schwule. Doch es wäre gelacht, wenn Ralf König (Der bewegte Mann) nicht auch aus diesem ernsten Thema das Beste herausholt.

Neues vom Kölner Schwulenpärchen Konrad und Paul! Die sind nun in den Wechseljahren oder, wie es hier hübsch euphemistisch heißt, in der „Andropause“. Auch Männer werden eben älter, sogar schwule.
Wäre das Thema „Klimakterium virile“ nicht so deprimierend, man könnte darüber lachen. Aber altersbedingte Symptome wie die Verringerung des Hodenvolumens sind nun wirklich kein bisschen komisch! Und doch wäre es, nun ja, gelacht, wenn Ralf König („Der bewegte Mann“) nicht auch noch aus diesem superernsten Thema den einen oder anderen Tropfen leicht bittersüß schmeckenden Humor destillieren könnte. vielbunt e.V. lädt zur Lesung mit Deutschlands berühmtestem Comic-Zeichner ein.

Weitere Informationen unter:
https://www.centralstation-darmstadt.de/event/8164001/ralf-koenig-herbst-in-der-hose/

Text: Centralstation Darmstadt

Pädagogische Mitarbeiter_innen für das Queere Zentrum gesucht

Wir suchen ab sofort oder zu einem späteren Zeitpunkt:

Pädagogische Mitarbeiter_innen für das Queere Zentrum Darmstadt

vielbunt e.V. ist Träger des Queeren Zentrums mit einem offenen Angebot für queere Jugendliche. Weitere Angebote des Vereins umfassen derzeit kulturelle und politische Veranstaltungen, das Antidiskriminierungsprojekt SCHLAU, den Christopher Street Day, Geflüchtetenarbeit und Vernetzung zu queeren Sportangeboten. Außerdem bietet der Verein Gruppenangebote für, trans* Menschen und Eltern von trans* Kindern. Diese Angebote sollen ausgeweitet und weiterentwickelt werden.

Das bieten wir:

  • Arbeit an den verschiedenen Themen der queeren Community
  • Mitarbeit und Weiterentwicklung der Angebote des Queeren Zentrums Darmstadt
  • Zusammenarbeit mit einem ehrenamtlichen Vorstand und den Arbeitsgruppen
  • Arbeit in einem lebendigen und innovativen Verein, sowie in einem ambitionierten hauptamtlichen Team
  • Vernetzung mit Fachstellen und Fachleuten
  • Möglichkeiten zur Fort- und Weiterbildung

Das erwarten wir:

  • Abgeschlossenes Studium der Sozial- oder Erziehungswissenschaft oder vergleichbarer Disziplinen
  • Interesse an der Zusammenarbeit mit queeren Menschen
  • Kompetenzen und Erfahrungen in Jugendarbeit und außerschulischer Jugendbildung
  • Kenntnis der queeren Community und ihrer Themen
  • Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten (Abend- und Wochenendtermine)
  • Selbständigkeit, Engagement und Organisationsfähigkeit
  • Team- und Kommunikationsfähigkeit sowie Erfahrungen mit Projektarbeit und Antragswesen
  • Kenntnis der gängigen Office-Programme

Ihre Aufgaben:

  • Ausbau, Weiterentwicklung und Leitung des Queeren Zentrums und der offenen Jugendangebote
  • Ausbau und Pflege der Webauftritte des Queeren Zentrums und der Vereinsjugend
  • Konzeption und Durchführung von Beratungs- und Bildungsangeboten, insbesondere für Jugendliche, Eltern und Institutionen
  • Unterstützung der verschiedenen Arbeitsgruppen und Angebote im Verein
  • Konzeption und Durchführung von kulturellen Events und fachlichen Veranstaltungen zu Themen queerer Lebenswelten
  • Pädagogische Begleitung von SCHLAU Darmstadt
  • Vernetzung mit anderen Organisationen in Darmstadt und Hessen in Zusammenarbeit mit der regionalen LSBT*IQ Netzwerkstelle Südhessen
  • Weiterentwicklung der Zusammenarbeit mit Jugendvorstand und Vereinsjugend
  • Einarbeitung und Begleitung von Honorarkräften in der offenen Jugendarbeit und Projektarbeit

Vorbehaltlich der Genehmigung des Haushalts der Wissenschaftsstadt Darmstadt haben die freien Stellen einen Umfang von 75% und 50 % und werden in Anlehnung an TVöD vergütet. Richten Sie ihre Bewerbung bitte per Mail an den Vereinsvorstand.

Bewerbungen per Mail bis zum 15.04.2019 unter Angabe des gewünschten Stellenumfangs an: vorstand@vielbunt.org

Bondage Workshops

09.08.2019 Schwul* und 11.08.2019 Lesbisch*  

Fesseln und gefesselt werden! 

Vertrauen. Die Kontrolle über einen selbst abgeben. Sich in Fesseln fallen lassen. Ob als Teil von BDSM-Praktiken, als meditative Technik oder weil es einfach nur unverschämt gut aussieht/fühlt. Das Themenfeld erotischer Fesselung (Bondage) ist vielschichtig und groß. 

Vielbunt e.V. veranstaltet, in Zusammenarbeit mit RAW Frankfurt – Men´s Lifestyle + Fetish Store (Frankfurt) Bondage Workshops, die sich an Einsteiger_innen und leicht Fortgeschrittene richten. In entspannter Atmosphäre werden Grundlagen erklärt und gezeigt worauf es besonders ankommt, das diese besondere Art der Erotik zu einem prickelnden Erlebnis werden lässt. Theoretisch aber vor allen Dingen praktisch! 

Teil des Abends werden wichtige Basis-Knoten und grundlegende Fesseltechniken sein, zum Beispiel Hand- und Fußfesseln, sowie Weiterführendes wie diverse Brust- und Körper-Harnesse. Tangieren werden wir dabei auch Themen wie Seilkunde und Sicherheit, die beim Bondage eine sehr große Rolle spielen. Denn man kann dabei sehr viel richtig – aber auch sehr viel falsch machen.  

+++ WANN & WO +++

09.08.2019 Schwul*  oder 11.08.2019 Lesbisch*   jeweils 19 Uhr im Queeren Zentrum Darmstadt, Kranichsteiner Str. 81

+++ TEILNAHME +++ 

Die Teilnahmegebühr beträgt  25,00 EUR  inkl. einem RAW FrankfurtMister B Bondage Starterset (3 Baumwollseilen in Schwarz – Normalpreis 39,95 Euro), damit ihr auch gleich loslegen könnt. 

Anmeldung bitte per Mail an treffpunkte@vielbunt.org.  

+++ FRAGEN? +++ 

Ihr habt Fragen zu diesen Workshops? Meldet euch über treffpunkte@vielbunt.org oder sucht das persönliche Gespräch mit der AG Kultur & Community zum Beispiel beim nächsten Treffbunt. 

Medizinische Rundreise im Queeren Zentrum

Seminar am 27. April 2019 von 10.00 bis 17.00 Uhr:„Neue Erkenntnisse in der Grundlagenforschung – neue Ansätze in der Prävention“der AIDS-Hilfe Darmstadt e.V., vielbunt e.V. und derDeutschen AIDS-Hilfe e.V.

Die AIDS-Hilfe Darmstadt e.V. und die Deutsche AIDS-Hilfe e.V. bieten im Rahmen der Medizinischen Rundreise der Deutschen AIDS-Hilfe e.V. ein Seminar zum Thema „Neue Erkenntnisse in der Grundlagenforschung und neue Ansätze in der Prävention“ an.

Die in der Medizinischen Rundreise behandelten Themen und Schwerpunkte orientieren sich an den konkreten Fragen und dem unterschiedlichen Wissensstand der anwesenden Teilnehmer_innen. Deshalb können sich im Programmablauf Änderungen ergeben: Einzelne Themen werden möglicherweise intensiver, andere vielleicht oberflächlicher behandelt.

Die Inhalte dieses Seminars konzentrieren sich auf derzeit aktuelle Aspekte der Behandlungsrealität, wobei Vorkenntnisse zu den Grundlagen der HIV Infektion vorausgesetzt werden.

In strukturierten Diskussionsrunden werden die Auswirkungen der dargestellten Seminarinhalte auf Beratung, Prävention und individuelles Verhalten herausgearbeitet. Folgende Fragestellungen könnten dabei im Mittelpunkt stehen: Wie sicher ist die Datenlage zur Bewertung der Risikoreduktionsstrategien? Stellenwert von „Safer Sex“ bei einer Viruslast unter der Nachweisgrenze? Welche Bedeutung hat „Safer Sex“ in 2018 und was hat sich in den vergangenen Jahren verändert? Welchen Stellenwert hat die HIV-Therapie als Präventionsmethode? Welche Auswirkungen haben die neuen Präventionsmöglichkeiten auf Menschen mit und ohne HIV und auf Aidshilfe? Welche Präventionsbotschaften lassen sich aus den neuen Konzepten generieren? War früher tatsächlich alles viel einfacher?

Da die Plätze begrenzt sind, ist eine verbindliche Anmeldung bis zum 05.04.2019 erforderlich. Das Seminar findet am 27.04.2019 von 10-17 Uhr statt. Die Anmeldung findet direkt über die Darmstädter AIDS-Hilfe statt: Patricia Wagner, AIDS-Hilfe Darmstadt e.V., Email: wagner@darmstadt.aidshilfe.de, Tel.: 06151 / 280 73,  Fax 06151 / 28076

Theater funktioniert nicht alleine – aber zusammen

Du warst noch nie im Theater? Das ist deine Gelegenheit zusammen mit vielbunt und deinen Freund_innen die Faszination Theater zu erleben.

Wir möchten uns gemeinsam mit Euch am 28.4.2019 „Peer Gynt“ anschauen. In Kooperation mit dem Staatstheater Darmstadt haben wir außerdem eine Führung durch das Theater organisiert!

ANMELDUNG & RESERVIERUNG

Wer an der Führung teilnehmen, oder sich einer der reservierten Karten sichern möchte (17€ oder ermäßigt 8,50€), meldet sich bitte bei Oliver Delto (oliver.delto@vielbunt.org).

Natürlich könnt ihr euch auch auf direktem Weg ohne Anmeldung ein Ticket für die Aufführung beim Staatstheater besorgen.

„Peer Gynt“ 28.04.2019

Wir treffen uns um 14:15 Uhr am Haupteingang an unserem Vielbunt RollUp

Führung: 14:30 Uhr
Einführung: 15:30 Uhr
Aufführung: 16:00 Uhr
Aufführungsdauer: ca. 3 Stunden

Weitere Details über das Stück: https://www.staatstheater-darmstadt.de/veranstaltungen/peer-gynt.68/

100. Treffbunt – SPECIAL – Film-Dinner

Kaum haben wir mit einer Torte den 90. Treffbunt gefeiert, steht schon der 100. queere Stammtisch an.

Für diesen Anlass ist uns kein Lokal groß genug – nein – dieses Mal haben wir ein ganzes Kino in Beschlag genommen!

Wir laden euch am 08. April herzlich zu einem Film Dinner im Kommunalen Kino Weiterstadt ein. Begleitet wird der Abend von unser bezaubernden Auroa DeMeehl und ihrem Herrn Schmidt.

Einlass mit Sektempfang ist um 19:00 Uhr.
Gegen 19:30 Uhr eröffnet Aurora DeMeehl das Buffet und wir starten anschließend um 20:30 Uhr unseren Überraschungsfilm.

+++ TICKETS +++

Die Tickets für das Film-Dinner können ab dem 25. März unter
https://www.kino-weiterstadt.de/ oder an der Abendkasse für 10,- EUR erworben werden. Im Ticketpreis sind Film und Buffet enthalten. Getränke können zu günstigen Preisen beim Kino erworben werden.

+++ Gemeinsame Anreise +++

Wer nicht mit dem Auto kommt oder kommen möchte, kann sich gerne bei der gemeinsamen Anreise mit den Öffentlichen Verkehrsmitteln anschließen.

Treffpunkt: Darmstadt Luisenplatz Platz 3, 18:15 Uhr.
Ihr werdet an der Haltestelle jemanden von uns erkennbar antreffen.

Abfahrt: 18:25 Uhr
Ausstieg: Weiterstadt Wilhelm-Leuschner-Platz, Fußweg zum Kino: Unter 5 Minuten

Ein Einzel-Ticket kostet 2,70 EUR, Tageskarte 5,25 EUR, eine Gruppentageskarte für 5 Personen 9,10 EUR.

100. Treffbunt SPECIAL – Film-Dinner

8. April 2019 19:00 Uhr

Kommunales Kino Weiterstadt
Carl-Ulrich-Straße 9
64331 Weiterstadt

Wir freuen uns auf einen tollen und spannenden Kinoabend mit euch!

Der Treffbunt ist ein Stammtisch für alle queeren Menschen in Darmstadt und Umgebung. Ob vielbunt-Mitglieder oder Interessierte, ganz egal. In der Regel findet er jeden 2. Montag im Monat statt. Das Besondere: eine Stammkneipe gibt es nicht. Die nächste Location wird jedes Mal ausgelost. Also entdecke mit uns Darmstadt, lerne neue Leute kennen und verbringe einen schönen Abend!

treffbunt-logo

Wenn du neu dabei bist, Fragen hast oder einfach ein bisschen Hilfe beim Kennenlernen brauchst, melde dich bei uns unter treffpunkte@vielbunt.org oder einfach direkt beim Treffbunt.

8 Jahre Schrill und Laut

8ung! 8ung! Wir haben mal wieder Geburtstag! Weil Feiern uns besonders viel Spaß m8, schmeißen wir eine Party zu diesem be8enswerten Ehrentag.

Steigt ein in die 8erbahn der Gefühle, lasst euch mitreißen und tanzt bis es kr8! Es ist angebr8, dass ihr euch mit Bed8 schick zurechtm8, damit ihr bei wem das Feuer entf8 und man euch ohne Unterlass anschm8en kann. Aber denkt dran: Das N8leben ist wie eine Pralinensch8el: Man weiß nie wen man abkriegt. Unge8et dessen hat das n8aktive Schl8ross Rosa aber dennoch schon einiges weggem8 und ist neben vielen groß8igen (auweia!) Pr8kerlen aufgew8. Ihrer Selbst8ung hat das also nicht geschadet. Sie bleibt eine Mehrf8äterin.

Die ganze N8 lang wird euch Carsten (LGQ, Schl8hof Wiesbaden) über die Tanzfläche jagen, bis der Morgen erw8 und die Sonne l8.

Let’s get one thing str8: We’re not.

Hoch8ungsvoll Schrill und Laut

Schrill und Laut – 8 Jahre

Freitag, 15.03.2019 /// 23.00 Uhr /// Schlosskeller Darmstadt https://www.facebook.com/events/405660343588912/

Einladung zur Mitgliederversammlung am 13.04.2019

Liebe Mitglieder,
Seit der letzten Mitgliederversammlung im November 2018 ist wieder viel passiert und daher wollen wir uns mit euch darüber auszutauschen, wie das letzte halbe Jahr verlaufen ist. Vor allem aber wollen wir in die Zukunft blicken, unsere Visionen für vielbunt und das Queere Zentrum diskutieren und euch über vieles Neues imformieren.
Es gibt viel zu besprechen und wir freuen uns über eine große Beteiligung der mittlerweile mehr als 300 Mitglieder.

Deshalb laden wir euch hiermit herzlich zur Mitgliederversammlung

am Samstag, den 13.04.2019, um 13:00 Uhr ein,

um gemeinsam zurückzublicken und vor allem nach vorne zu schauen. vielbunt soll weiterhin in Bewegung bleiben und das geht nur zusammen!
Um die Veranstaltung besser organisieren zu können, gebt uns bitte per Mail Bescheid, ob ihr kommt (oliver.delto@vielbunt.org). Oder sagt in der Facebook-Veranstaltung zu!

Die Mitgliederversammlung wird im Queeren Zentrum Darmstadt stattfinden.  Anträge müssen zwei Wochen vor dem Termin durch den Vorstand versendet werden. Wenn ihr also Anträge habt, dann schickt diese bitte zeitnah an vorstand@vielbunt.org

Viele Grüße

Euer Vorstand
Heike Greulich

99. Treffbunt – kreuz und queer durch Darmstadt

Bildquelle: www.riviera-darmstadt.de

Jetzt geht es an die Riviera!

Nachdem wir beim letzten Treffbunt in der Kneipe 41 noch im studentisch geprägten Darmstadt verblieben sind, zieht es uns jetzt mit Frühlingsgefühlen an die italienische Riviera mit Sonne, Strand und Oliven!

Na ja, zumindest in unserer Vorstellung…

Das Ambiente passt aber auf jeden Fall! Also genießt mit uns leckere Pizza, Pasta und Salate, und je nach Geschmack dazu einen guten Wein oder was Erfrischendes!


Ristorante Riviera
Beckstraße 2

11.03.2019, 19:30

Wir freuen uns auf Euch!

Weiterlesen

Ü49 SONNTAGS-BRUNCH

Vielbunt bietet viele Möglichkeiten sich zu treffen und neue Menschen kennen zu lernen. Ganz neu möchten wir auch den Menschen ab dem 49. Lebensjahr einen eigenen Treffpunkt bieten. Daher findet im März der erste Ü49 Treffbunt statt, als Sonntags-Brunch im Queeren Zentrum von Vielbunt. Ganz egal ob du lesbisch oder schwul, bi oder trans* oder noch unentschlossen bist. Teilnehmen können alle ab 49+!! (Jüngere Partner*innen dürft ihr natürlich mitbringen)

Nächste Termine

02.06.2019 / 01.09.2019 / 01.12.2019
Uhrzeit: je 10:00 -14:00 Uhr Queeres Zentrum, Kranichsteiner Str. 81, Darmstadt

Kosten: 5,- pro Person

Anmeldung

Um besser planen zu können, würden wir uns freuen, wenn du dich kurz per E-Mail heike.greulich@vielbunt.org anmeldest. Auch bei Fragen und Problemen helfen wir dir gerne weiter. Wir freuen uns auf deinen Besuch und einen schönen Sonntags-Brunch.

Just Friends im Kommunalen Kino Weiterstadt

Das Kommunale Kino Weiterstadt zeigt im Rahmen seiner neuen QUEER Filmnacht noch einmal den beim Publikum beliebten Film „Just Friends“, der beim QUEER Filmfest 2018 gelaufen ist. Spieltermin ist der 22. Februar, und zwar sowohl um 18:00 als auch um 23:00. Die QUEER Filmnacht wird erst einmal testweise gestartet und wird sowohl Filme aus der bundesweiten Gay Filmnacht (wie in diesem Fall) als auch selbst ausgewählte Titel präsentieren. Nähere Infos zum Film und zum Kartenvorverkauf gibt es unter https://www.kino-weiterstadt.de/

Schreibwettbewerb für Menschen von 14 bis 27 Jahren

Der Film „Der verlorene Sohn“ erzählt die Geschichte des 19-jährigen Jared (Lucas Hedges), der in einem Baptistenprediger-Haushalt in den amerikanischen Südstaaten aufwächst. Als sein streng gläubiger Vater (Russell Crowe) von der Homosexualität seines Sohnes erfährt, drängt er ihn zur Teilnahme an einer fragwürdigen Konversionstherapie. Vor die Wahl gestellt, entweder seine Identität oder seine Familie und seinen Glauben zu riskieren, lässt er sich notgedrungen auf die absurde Behandlung ein. Seine Mutter (Nicole Kidman) begleitet Jared zu der abgeschotteten Einrichtung, deren selbst ernannter Therapeut Viktor Sykes (Joel Edgerton) ein entwürdigendes und unmenschliches Umerziehungsprogramm leitet. Der Film basiert auf den ergreifenden Erinnerungen von Garrard Conley, dessen autobiographischer Roman die Vorlage für den Film liefert.

Konversionstherapien werden aktuell noch immer angewendet, mit dem Ziel, Homosexualität zu „heilen“. Homosexualität ist allerdings keine Krankheit, sondern eine sexuelle Orientierung wie jede andere auch. Demensprechend ist damit nicht anders umzugehen als mit Heterosexualität umgegangen wird. Die so genannten Konversionstherapien fügen ihren Opfern immense psychische Schäden zu, weshalb immer wieder über entsprechende Verbote diskutiert wird. In vielen Ländern sind solche Maßnahmen allerdings nach wie vor legal.

Das gesellschaftliche Klima, in dem es Menschen schwerfällt, offen über die eigene sexuelle Orientierung oder geschlechtliche Identität zu sprechen, besteht weiterhin. Die fixe Idee, dass Homosexualität heilbar sein könnte, ist leider noch immer nicht ausgelöscht. Insbesondere Jugendliche und junge Menschen sind häufig einem besonderen Druck im Vorfeld eines Coming Outs ausgesetzt, da sie in einem besonderen Abhängigkeitsverhältnis zu ihren Eltern stehen und die Angst vor Ablehnung daher umso größer ist. Um daran etwas zu ändern, leisten wir bei vielbunt täglich Aufklärungs- und Präventionsarbeit und bieten Menschen einen Raum, um sich zu vernetzen und über gemeinsame Erfahrungen auszutauschen.

Den Filmstart von „Der verlorene Sohn“ am 21. Februar möchten wir daher zum Anlass nehmen, positive und empowernde Beispiele für den Umgang mit sexueller und geschlechtlicher Vielfalt in unserer Gesellschaft zu sammeln und auf diese Weise eine positive Botschaft vermitteln. Der Kreativität sind dabei keine Grenzen gesetzt, egal ob spoken word Text, Prosa, Gedicht, Comic oder sonstiges.

Wenn Du zwischen 14 und 27 Jahren alt bist, kannst Du Deinen Text (nicht länger als max. 5 Seiten, Zeilenabstand 1,5 Zeilen) bis zum 21.02. per Mail an oliver.delto@vielbunt.org schicken. Eine Jury von vielbunt und der Buchhandlung Lesezeichen wählt aus allen Texten die Gewinner_innen aus. Sie werden bis zum 28.02. benachrichtigt und erklären sich mit ihrer Einsendung bereit, ihre Texte ggf. im Rahmen einer Lesung auch öffentlich zu präsentieren und auf unserer Homepage zu veröffentlichen.

Als erster Preis winken ein Buch zum Film, zwei bundesweit einlösbaren Freikarten für „Der verlorene Sohn“ sowie ein Filmplakat. Der zweite Preis besteht aus einem Buch und zwei Freikarten. Für den dritten Preis spendiert die Buchhandlung Lesezeichen einen Gutschein.

Wir wünschen allen Teilnehmer_innen viel Erfolg!

98. Treffbunt – kreuz und queer durch Darmstadt

Darmstadt hat den SV 98 – und Vielbunt seinen 98. Treffbunt!

Unseren nächsten Treffbunt wollen wir mit euch in der kleinen gemütlichen „Kneipe41“ verbringen. Das kleine gemütliche Lokal mit Studentenflair im Johannesviertel in Darmstadt bietet sich gerade zu an einen bunten Abend mit euch zu gestalten.

Lasst uns bei Bier, Wein, Cocktails oder Softdrings gesellig zusammen sein und bunt in den Abend starten.

Für den kleinen Hunger gibt es verschiedene Antipasti, Pizza&Pasta, Rollos&Röllchen, und noch viel mehr….

Also raus aus der Heimelichen Komfortzone und ab zum Treffbunt von Vielbunt.


Kneipe 41
Kahlertstraße 41, 64293 Darmstadt

11.02.2019 19:30 Uhr

Wir freuen uns auf euch!!

Weiterlesen