Aktivitäten

vielbunt ist nicht nur der Name unseres Vereins, nein, es ist auch Ausdruck von dem, was wir tun. Egal ob du neu in der Stadt bist und Anschluss suchst, das Thema Homosexualität in deiner Schulklasse zum Thema machen willst, Bock auf queere Kultur und Party hast, als Heiner deinen eigenen CSD besuchen möchtest oder ganz einfach trans du selbst sein willst. Werf einen Blick in unsere Aktivitäten!

OpenMicNight Halloween-Edition & Halloween-Party 28.10.2017

Schon zum 9. Mal heißt es nun „Bühne frei! Zeig was du kannst!“ Die OpenMicNight Halloween-Edition ist zurück!

Schnappt euch die Bühne für 10 Minuten und unterhaltet uns! Die OpenMicNight geht in die nächste Runde und öffnet ihre Tore wieder für Spaß, Spannung, Unterhaltung, Musik, Tanz, Gesang und Zauberei! Die OpenMicNight ist vielbunts offene Bühne – die einzige offene Bühne Darmstadts ohne Einschränkungen. Ob Musik, Gesang, Theater oder Travestie, Slapstick, Satire, Comedy oder Kabarett… alles ist erlaubt.    Hier kannst Du Dich ausprobieren und Applaus saugen.

Wie auch zur letzten Halloween-Edition der OpenMicNight haben wir natürlich an Deko und Beleuchtung wieder nicht gespart und legen dieses Jahr noch einiges drauf!

Rosa Opossum und Tracy Davis werden euch – mit Prosecco bis zur Oberkante abgefüllt – wieder durch den Abend treiben!

Ob auf der Bühne oder im Publikum – sei dabei, bringe ALLE mit die du kennst – wir freuen uns auf euch!

Du möchtest auf die Bühne?
Schreib uns an treffpunkte@vielbunt.org

+++ Halloween-Party +++

Damit wir nach der OpenMicNight alle zusammen feiern können, bleibt die Halloween-Deko hängen  und wir lassen uns von Crstn (Let’s Go Queer! / Wiesbaden www.fb.com/lgqwi/) ab 23:00 Uhr so richtig einheizen! Feier mit uns bis das Licht an geht!

Helfer_innen gesucht!

Wir sind zwar nicht so groß wie unser CSD, doch haben wir eine lange Nacht vor uns und brauchen dringend helfende Hände die uns hinter der Theke unterstützen.

Du möchtest uns helfen? Dann trage dich bitte in folgendes Formular ein:
https://docs.google.com/forms/d/1iwezJKoAHOTnpSoh7WyaKWiG_SD3ZFKzcjILXr4THLI/viewform

Einlass: 18:00 Uhr
Beginn: 19:00 Uhr
Beginn Halloween-Party im Anschluss: ca. 23:00 Uhr
Einlass zur Party ab 18 Jahren!
Ort: Queeres Zentrum, Kranichsteiner Str. 81

Facebook-Event: https://www.facebook.com/events/918998804924179

Eintritt frei, Spenden zugunsten der AIDS-Hilfe Darmstadt e.V. sind willkommen.

82. Treffbunt – kreuz und queer durch Darmstadt

O’zapft is!

Auch bei uns ist Oktoberfest! Unser nächster Treffbunt führt euch ins Kapellplatzviertel in die Alte Scheune des Grohe Brauhaus. In diesem Traditionsbrauhaus wird seit 179 Jahren Bier gebraut.

Kommt vorbei plaudert und genießt den Abend zum Beispiel bei einem frisch gezapften Grohe Hell, Grohe Bock oder Grohe Märzen, die schmecken hier am besten.

http://www.grohe-bier.de/grohe-alte-scheune.html

09.10.2017 19:30 Uhr

Weiterlesen

Schrill und Laut – 500 Jahre GayFormation

GayFormationUnser Organisationsteam sprüht vor Ideen. Wenn wir eine Schrill und Laut-Party planen, kommen meist mehr Mottos zustande als wir uns überhaupt zu feiern trauen. Manche Mottos sind so absurd und in einem kaum mehr nachvollziehbaren Prozess freien Assoziierens entstanden, dass einige Teilnehmende schon am nächsten Tag kaum mehr wissen, wie es dieses oder jenes Motto auf den Partykalender geschafft hat. Zum Glück gibt es Protokolle, die die Gedankengänge des Brainstormings einfangen und uns wieder ins Gedächtnis rufen was wir da eigentlich vorhatten. Tja. Das Protokoll für diese Party ist verloren gegangen.

Niemand von uns weiß mehr, wie wir auf „500 Jahre GayFormation“ gekommen sind und was wir da eigentlich mit gemeint haben. Wahrscheinlich war gerade diese gescheiterte Lutherwoche bei der die Rentner_innen in der Wittenberger Hitze umgekippt sind. Und wir wollten mal so richtig edgy was mit nem schwulen Jesus machen, der ein Andreaskreuz durch die Gegend trägt. Eventuell wollten wir auch Hostien und Messwein ausschenken und im Rahmen unserer zugegeben ziemlich braven Möglichkeiten eine verruchte Messe der Blasphemie feiern. Aber das alles lässt sich nicht mehr rekonstruieren. Das Protokoll ist ja weg.

Vielleicht hat auch nur jemand was über die Beyoncé Formation Tour gesagt… Deshalb werden wir die Sitzung sehr wahrscheinlich wiederholen müssen! Aber was schon mal sicher ist: Ihr könnt euch einstellen auf eine ganz besonders biblische Party mit viel Lithurgie, Urbi und auch Orbi! Heilige Klänge gibt es von sacred DJ Emma England Betet für uns, dass in Zukunft wenigstens eine_r mitschreibt! Amen.

Schrill und Laut – 500 Jahre GayFormation
20. Oktober 2017
ab 22 Uhr
Schlosskeller Darmstadt

Hier geht es zum Event bei Facebook

 

81. Treffbunt – kreuz und queer durch Darmstadt

++ UPDATE +++

Die Outdoor-Treffbunt-Saison ist wohl doch schon vorbei…

Da es am Montag den ganzen Tag regnen soll, verschieben wir das Picknick einfach ins Queere Zentrum.
Auch die Vereinsjugend muss dem schlechten Wetter ausweichen und wird gemeinsam mit uns im Queeren Zentrum sein.

Gesellschaftsspiele (und Folterspiele wie Singstar) stehen zur Verfügung. Wir können Pizza bestellen oder einfach mitgebrachtes Picknick-Gut verzehren.
Getränke können zu kleinem Preis erworben oder selbst mitgebracht werden.

19:30 Uhr, Queeres Zentrum, Kranichsteiner Str. 81

„Der Sommer ist noch nicht vorbei!“

… doch wird es vermutlich der letzte Outdoor-Treffbunt sein, bevor der Herbst vor der Tür steht. Für den Abschluss unserer Treffbunt-Picknick Saison haben wir uns den Orangerie-Park ausgesucht. Packt euch kuschelige Decken, was leckeres zum Essen und zum Naschen ein, es ist wieder Zeit für Picknick!
Sollte das Wetter nicht mitspielen (Regen oder erste Schneeflocken), erfahrt ihr kurzfristig über die Webseite oder Facebook wo es hin geht!

 

Weiterlesen

Schrill und Laut – Glow Job

Schrill und Laut erstrahlt wieder in ungewohntem Glanz! Die Lichter werden wieder aus!gedreht. Wir zeigen unsere neonschwarze Seite, schalten die UV-Röhren ein und tauchen das Schlosskellergewölbe in die glühendsten Farben.
Der Dresscode ist einfach: Strahlendes Weiß und schreiende Farben von Neonpink bis Grellgrün. Wenn ihr wollt. Wer keine UV-aktive Schminke aber dafür großes Vertrauen in Fremde hat, kann sich vor Ort noch vom Künstlerinnenkollektiv Lichtscheues Gestalten partyfein aufmotzen lassen. Den weniger Glücklichen bietet Rosa Opossum ein komplettes Bodypainting an.
So seid ihr frisch gewappnet für unsere schummrig-schimmernden Single-Spielchen und könnt zukünftige Bekanntschaften wie ein räuberischer Tiefseefisch mit eurer oszillierenden Persönlichkeit anlocken. Strahlendste Musik gibt es von mind-glowing Doris Gay – mit dem Besten was ihr euch vorstellen könnt

Schrill und Laut – Glow Job
Freitag, 15.09.2017
ab 22 Uhr
Schlosskeller Darmstadt
hier gehts zum Event bei facebook

glow job

Dritte vielbunte Radtour am Sonntag den 03.09.2017

Die vielbunte Radtour geht in die dritte bzw. dreieinhalbte* Runde – am 03. September 2017 geht es über ca. 60 km durch Feld, Wiesen und Auen. Wir starten um 10:00 an der Westseite des Hauptbahnhofs in Darmstadt, fahren Richtung Westen, durch Büttelborn, die Fasanerie Groß-Gerau, Wallerstädten direkt auf den Rhein zu. Auf der Altrheininsel Langenau gibt es nach ca. 25 die Einkehrmöglichkeit auf dem Hofgut. Weiter geht’s Richtung Süden, immer am Damm entlang über den Kornsand, Schusterwörth bis Erfelden. Die Etappe zurück nach Darmstadt führt uns durch Goddelau Richtung Griesheim bis zum Hauptbahnhof. Bitte denkt an starken Sonnenschutz und genügend Getränke, da die Strecke überwiegend (hoffentlich) in der Sonne liegt. Eine Decke + Snacks können nicht schaden – die wunderschönen Rheinwiesen laden zum picknicken ein.

Wer möchte kann der Facebook-Veranstaltung beitreten und/oder sich melden für die Whatsapp-Gruppe zu der Radtour.

Facebook-Event 

*beim eigentlich dritten Mal mussten wir in Wiesbaden Flagge zeigen gegen die sogenannte „Demo für Alle“,  in der Woche danach wurde die EheFürAlle beschlossen, nun sollte der Neuauflage der Tour nichts in die Que(e)re kommen 😉

 

80. Treffbunt – kreuz und queer durch Darmstadt

Am 14.08.2017  findet unser Special 80. Treffbunt – Mit dem Datterich-Express queer durch Darmstadt mit Aurora DeMeehl und Tracy Davis statt.

Leider sind alle Tickets ausverkauft!

Treffpunkt ist am 14.08.2017 um 18:45 Uhr an den Gleisen gegenüber dem Darmstadtium – Wissenschafts- und Kongresszentrum. Auf der Fahrt gibt es kleine Snacks und Getränke zu fairen Preisen. Wir freuen uns auf einen tollen Abend mit euch!

Gemeinsam gegen Homophobie im Sport!

Ausstellung Lesben und Schwule im Sport

Der AG Sport und Bewegung ist in Kooperation mit der Technischen Universität Darmstadt eine kleine Sensation gelungen:

Die Ausstellung „Gegen die Regeln – Lesben und Schwule im Sport“ konnte nach Darmstadt ins karo 5 geholt werden und sie wird in der kompletten CSD-Aktionswoche bis einschließlich dem CSD-Samstag zu sehen sein.

Zum Auftakt wird die Ausstellung am

 Samstag den 12. August 2017 um 15 Uhr 

mit einer Rede des bekannten Historiker und Initiator der Ausstellung Dr. Klaus Sator feierlich eröffnet.

Eintritt? frei!
Wann? 12. bis 19. August 2017
Wo? karo 5, TU Darmstadt, Karolinenplatz 5, 64289 Darmstadt 
Öffnungszeiten?  Montag – Freitag  06 – 22 Uhr, Samstag 13 – 19 Uhr

Sei trans* Du macht eine Sommerpause

Im Juli und August sind wir sehr eingespannt mit den verschiedenen CSDs und deren Vorbereitung.
Aus diesem Grund kann an den regulären Terminen kein Treffen von Sommerpause„Sei trans* Du“ stattfinden. Wir machen eine kleine Sommerpause.

Stattdessen freuen wir uns über eure Teilnahme bei unseren anderen Aktionen:

15. Juli: Mit vielbunt auf dem CSD Frankfurt

29. Juli: Meet – Cook – Eat – Talk

14. August: 80. Treffbunt – Mit dem Datterich-Express queer durch Darmstadt

19. August: CSD Darmstadt 2017

Im September geht es dann wie gewohnt weiter. Unser nächstes Treffen ist am 17.09. in unserer neuen Location
Queeres Zentrum
Kranichsteiner Straße 81
64289 Darmstadt

78. Treffbunt – kreuz und queer durch Darmstadt

„Jetzt wird’s bunt im Wald“

Keine Angst der Herbst lässt noch lange auf sich warten. Wir befinden uns mitten im Sommer und unsere Treffbunt-Picknick Saison geht weiter. Diesmal laden wir euch auf den wunderschön im Wald gelegenen Grillplatz auf der Oberförsterwiese ein. Dort habt ihr die Möglichkeit bei Sonne oder Regen (was wir natürlich nicht hoffen) euer mitgebrachtes Grillgut auf dem großen, überdachten Holzkohlegrill zu grillen.

Kommt alle und genießt mit uns ein tolles buntes Grill-Picknick im Wald vor den Toren von Darmstadt.
Wir freuen uns auf euch!

10.07.2017 19:30 Uhr

© Wissenschaftsstadt Darmstadt

 

Adresse:
Grillhütte auf der Oberförsterwiese
Böllenfalltorweg 10, 64285 Darmstadt

(in der Nähe: Gaststätte Zum Schützenhaus)

Wichtig – Nicht vergessen: Essen, Getränke, Teller, Besteck usw…

+++ Auf diesem Treffbunt können die Tickets für den 80. Treffbunt erworben werden +++

Vorankündigungen

79. Treffbunt Special am Freitag den 28.07.2017 19:30 Uhr
80. Treffbunt – Mit dem Datterich-Express queer durch Darmstadt
+++ begrenzte Tickets +++

Weiterlesen

80. Treffbunt – Mit dem Datterich-Express queer durch Darmstadt

Für den 80. Treffbunt in der CSD Woche  haben wir für euch ein tolles Special organisiert!

Aurora DeMeehl & Tracy Davis begleiten uns auf einer 3 stündigen Fahrt queer durch Darmstadt im beliebten Datterich-Express. Witzige Geschichten und jede Menge Spaß sind garantiert!

Eine der lustigsten Stadtführungen auf Schienen, bei der natürlich niemand verhungern oder verdursten wird.

+++ Lasst euch diese einmalige Gelegenheit nicht entgehen +++

Abfahrt

Abfahrt: 14.08.2017 um 19:00 Uhr
Treffpunkt: Darmstadt Kongresszentrum. 15 Minuten vor Abfahrt.

Ticketverkauf

+++  AUSVERKAUFT +++ Es sind leider keine Tickets mehr vorhanden.  +++

 

Ticketpreis:

+++ Euer vielbunt e.V. sponsert für euch einen Großteil des Ticketpreises +++

Die Tickets können gegen einen kleinen Spendenbetrag erworben werden.  Für vielbunt Mitglieder ab 5 EUR, für Nichtmitglieder ab 10  EUR.

Ein besonderer Dank geht an Aurora DeMeehl und Tracy Davis, die uns an diesem Abend ehrenamtlich begleiten und für jede Menge Spaß sorgen werden.  Weiterhin danken wir dem Vorstand, der uns durch die finanzielle Unterstützung erlaubt, den Ticketpreis so gering zu halten.

Information der Heag Mobilo:

Der Datterich-Express ist ein Hochflurfahrzeug. Die Einstiegshöhe kann je nach Bordsteinhöhe an der Haltestelle bis zu 39 cm betragen. Die Mitnahme von Rollstühlen ist aus Sicherheitsgründen leider nicht möglich.

 

Bilder: © HEAG mobilo GmbH

Helfer_innen für unseren CSD gesucht!

Der CSD Darmstadt braucht viele helfende Hände, damit der Tag für alle ein großer Erfolg wird. Demo begleiten, Kuchen verkaufen, Fotografieren, Künstler_innen betreuen – es gibt viel zu tun. Wenn du Lust hast an diesem Tag mitzuhelfen, dann melde dich einfach über unser Onlineformular an. Es macht immer sehr viel Spaß, du lernst jede Menge Leute und den CSD einmal aus einer anderen Perspektive kennen.

Hier gehts zur Online-Anmeldung >>

Schrill und Laut – Dirty Doctors & Naughty Nurses

Im Juni wird Schrill und Laut zur Notaufnahme. Die medizinischen Notfälle bei uns beschränken sich üblicherweise auf Übelkeit nach einem Schluck zu viel Pfeffi oder verletzten Stolz wenn Heterojungs sich zu uns herein verirren und keine der Frauen mit ihnen tanzen will. Irgendwie übt dieses ganze Krankenhaus-Ding aber trotzdem eine gewisse Faszination aus. Man teilt sich mit fremden Menschen in rückenfreien Leibchen das Zimmer und die Nachtschwester kommt, wann immer man den Knopf drückt… Ganz zu Schweigen von dem ganzen verdammten Glamour, der so manchen Kliniken wie dem Betty Ford Center anhaftet wie eine eingetrocknete Mullbinde.

Die älteren Semester haben sich damals noch selbst in den Emergency Room unter die Hände von Dr. Ross geträumt, bei Grey’s Anatomy fragt man sich einfach, wie es die Protagonist_innen bei dem ganzen heulkrampfgetränkten Beziehungsgeflechten überhaupt noch schaffen, ihrem Beruf nachzuDirty Doctorskommen und Rosa ist stolze Besitzerin einer geklauten DVD-Box von Doctor’s Diary. Nicht allein weil sie aus dieser Serie ihr gesamtes Wissen über den menschlichen Körper gezogen hat, sondern auch weil sie in Gretchen Haase eine Seelenverwandte und in Marc Meier einen Sexgott sieht, erklärt sie Doctor’s Diary zur ultimativ besten Serie der Welt. Die Serie wurde übrigens nach drei Staffeln eingestellt, weil die Schauspieler keine Lust mehr hatten…

Von Medikamentenausgabe bis Musiktherapie fährt unsere kleine Privatklinik alles auf was man für Körper und Seele tun kann.
Liefert euch also ein, wir nehmen euch über Nacht stationär auf, ihr geht sicher gesünder wieder raus!
Wir werden wahrscheinlich auch mal „Die Ärzte“ spielen

Schrill und Laut – Dirty Doctors & Naughty Nurses
Pfingstsonntag, 04.06.2017 // 22 Uhr
Schlosskeller Darmstadt
Hier geht es zum Event bei facebook

Bitte anmelden für 76. Treffbunt – kreuz und queer durch Darmstadt

Hallo liebe Freunde des vielbunten „Stammtisches“,

hier noch einmal eine Erinnerung an den nächsten Treffbunt am 08. Mai im Bembelsche, mit der Bitte um Zusage entweder per Mail an treffpunkte@vielbunt.org oder auch via Zusagen-Button bei der zugehörigen facebook-Veranstaltung auf facebook.com/vielbunt.

Ihr helft uns damit ungeheuer bei der Planung!

Danke und viele Grüße

Eure AG Kultur & Community

Schrill und Laut – Keine Hose, Keine Probleme

Es soll Leute geben, die Zuhause herumlaufen als würden sie jeden Moment Besuch von der Fashion Police bekommen. So richtig ordentlich angezogen, mit Socken und Schuhen an und allem. Wie soll man sich so eingeengt und in seiner persönlichen Entfaltung beschnitten überhaupt entspannen und wie zuhause fühlen können…?! Wir kennen eigentlich nur Leute, die sich die Hosen schon runterreißen, bevor die Wohnungstür ins Schloss fällt. Und wir finden das auch richtig. Schlimm ist, dass die Befreiung vom einengenden Joch der Hose, die unsere Beine teilt und unseren Willen schwächt nur im Geheimen, im Häuslichen, um Privaten ausgelebt werden kann.
Wir stellen uns klar dagegen: Für die Befreiung der Schenkel! Gegen das Diktat der skinny pants!
keine hose, keine probleme
Es gibt Alternativen! Eine andere Welt ist möglich:
Röcke, Kleider, Jumpsuits, Hella-von-Sinnen-
Gedächtnis-Overalls und Leggings für alle!
Oder einfach nix für niemand!
Entsagt dem Denim!
Keine Hose, kein Problem!

Damit die Nacht nicht in ein emanzipatorisches Jeansverbrennungsritual ausartet, haben wir für euch wieder das beste Partyprogramm des Monats zusammengestellt. Sensationelle Musik gibts von Emma England und wir halten wieder ein paar kleine Extras für euch bereit. Lasst die Hosen im Schrank und kommt alle!

Schrill und Laut – Keine Hose, Keine Probleme
Freitag, 19. Mai 2017
22.00 Uhr
Queers & Friends

Hier gehts zum facebook-Event (teilnehmen und Leute einladen!)

p.s. Schon die Gala hat berichtet: Skinny pants machen krank!
p.p.s. Wir meinen das ernst: Wer mit Hose kommt, kriegt Probleme ♥ seriously.

76. Treffbunt – kreuz und queer durch Darmstadt

Was das ist? Na ein Bembelsche! Und genau so heißt das Lokal, das wir für den nächsten Treffbunt ausgewählt haben.

Am Montag, den 08. Mai, ab 19:30 treffen wir uns diemal urhessisch zu Äbbelwoi oder auch nem Biersche in gemütlich rustikaler Atmosphäre.

Adresse:

Bembelsche, Irenenstraße 1 (Ecke Frankfurter Str.), 64293 Darmstadt

08.05.2017, 19:30 Uhr

Eine Bitte hätten wir noch:

Es wird immer schwieriger für große Gruppen zu reservieren. Ihr würdet uns helfen, wenn ihr bis zum 07.5. fest zu- oder absagt (gerne auch per Mail an untenstehende Adresse, falls facebook nicht infrage kommt). Wer sich am Montag spontan entscheidet ohne zugesagt zu haben, darf natürlich trotzdem kommen!

Weiterlesen

Schrill und Laut – KaraOstern

Am Ostersonntag erwartet euch zum neunten Mal das Kult-Event im Schlosskeller: Bei Schrill und Laut KaraOstern mit Karaoke und knalliger Party. Tobt euch aus, kehrt euer Innerstes nach außen, express yourself auf der Bühne und auf der Tanzfläche!

Legendary as usual – 9th annual KaraOstern Contest

Wie jedes Jahr würden wir gerne behaupten, dss wir 2 Millionen Lieder oder vielleicht sogar alle Lieder der Welt (auch die ohne Vocals) anbieten. Aber dass das eine Lüge ist, haben alle mitbekommen. Deshalb sagen wir es einfach mal ganz ehrlich: Wir haben nur 1 Million Lieder. Aber soll die Gesangstalente nicht stören. Genausowenig wie die Präsentation und tänzerische Untermalung eurer Auftritte durch die Gastgeberin auf der Bühne: Rosa Opossum. Durch sie hat das Wort „Abmoderation“ eine neue Dimension gewonnen. Sie hat mit nett gemeinten Randbemerkungen schon mehr musikalischen Wunderkindern allen Mut genommen als das härteste Jurymitglied einer jeden Casting Show.

Trotzdem wollen am Ende doch immer alle singen. Dehalb: Kommt pünktlich um 22 Uhr, fasst euch schnell ein Herz und singt, bevor ihr zum Schluss nicht mehr dran kommt! Die supergeile KaraOke endet um 2 Uhr! Dann reichts auch mit singen – schließlich wird natürlich wieder die ganze Nacht getanzt. Im Hauptraum gibt es Musik von DJ LarsVegas! Es wird unglaublich!

Ostersonntag, 16. April 2017KaraOstern
ab 22 Uhr (punktlich sein zum Singen!)
Schlosskeller Darmstadt
Hier gehts zum Event bei Facebook!

 

 

Vielbunte Ostereiersuche 2017

Rosenhöhe_Ostereier

Ja wo sind sie denn?

Nun ja, so einfach wie auf unserem Bild werden die Eier der vielbunten Ostereiersuche am Ostersonntag natürlich nicht zu erkennen sein. Zumal sie nicht übergroß und in knalligen Farben daherkommen. Aber das wäre ja auch langweilig. Wie wir aus der Erfahrung der letzten Jahre wissen, hat der Osterhase es den Suchenden bisher jedoch wohl nicht zu schwer gemacht, denn findige Kids und Erwachsene haben mit geschultem Blick fast immer alles gefunden, was da mit viel Fantasie getarnt worden war… Weiterlesen

Schrill und Laut – It’s All About 6

super6yVoll schlimm, es soll ja Zeiten gegeben haben, in denen man überhaupt nie offen über 6 reden durfte. Eine ganze Ziffer aus der Grundzahlenreihe zwischen 1 und 10 wurde einfach so wegtabuisiert und selbst in Partnerschaften war 6 mit Scham und Schuldgefühlen besetzt. Die Kirchenmoral und das insgesamt verklemmte Establishment hat eigentlich seit dem Mittelalter kaum zugelassen, offen über das zu sprechen, was da zwischen 5 und 7 ist. Obwohl es ohne 6 ja eigentlich gar nicht geht. Zum Glück sind die meisten von uns nach der 6uellen Revolution geboren, die in der Achtundsexiger-Bewegung quasi ihren vorläufigen Höhepunkt erreicht hat. Damit die Entwicklung nicht wieder rückwärts verläuft, ist es weiterhin wichtig, sechsy zu bleiben und sexte Geburtstage so zu feiern, wie sie fallen.

6 means 6

Unser versechstes Jubiläum hält wie immer ein paar liebevolle Details für euch bereit. Neben super6y Marian (Vorsicht: Versechslungsgefahr mit Sixi Hartmann) an den Turntables grüßt euch die Frau, die erst bei der Sex anfängt zu zählen: Dr. Rosa Sommer beantwortet eure Fragen rund um Sechsualität und auch Liebe. Für die praktische Umsetzung wartet auch wieder der allseits beliebte All Gender Dark Room auf reges Treiben, Kalkulieren und Potenzieren. Denkt immer dran: No means no, yes means yes und 6 means 6.

Schrill und Laut – It’s All About 6
Freitag, 17.03.2017
ab 22 Uhr
Schlosskeller Darmstadt
Queers + super6y Friends

Ihr könnt beim Facebook-Event teilnehmen und Leute einladen!

Schrill und Laut – Deine Mutter

deine mutterSie tänzeln ungeduldig vor dem Badezimmer während du dich fertig machst, haben einen kritischen Blick auf dein Outfit wenn du dich verabschiedest und sitzen die ganze Nacht nervös ihm Sessel, bis du bei Sonnenaufgang wieder viel zu zerstört erst beim vierten Versuch den Schlüssel in die Wohnungstür rein bekommst: Deine Eltern.
Selbst wenn du schon lange ausgezogen bist, rufen sie in den ungünstigsten Momenten an, beschweren sich, dass du nie zu Besuch kommst, geben dir eingetupperte Kürbissuppe mit und fragen ständig wann du endlich deinen Abschluss machst. Und wenn du samstagmittags mit Augenringen wie ein Pandabär am Esstisch sitzt, wollen sie noch so komische Sachen wissen, über diese ominöse Party auf der du gestern warst. Als wären die nie jung gewesen! Eins wissen wir: Auch unsere Eltern waren mal in unserem Alter. Und auch unsere Eltern waren mal feiern. Nur halt nicht bei Schrill und Laut. Was muss das für eine Faszination sein, die von dieser sagenumwobenen Party ausgeht. Die würden auch gern mal hin. Die wollen das mal sehen. Die sollten das erleben!

Bring deine Mutter

Deshalb: Bringt im Januar eure Eltern mit! Die coolen Alten werden eine flotte Sohle aufs Parkett legen und dir ihre Standardtanz-Moves von damals beibringen, die eher schüchternen Exemplare können einen Gesprächskreis bilden. Mutti lernt endlich all deine Verflossenen kennen und Vati kann Rosa mal vorführen, was er damals beim Bund mit den anderen Kameraden gemacht hat. Wer Oma oder Opa mitbringt, kommt gratis rein! Es winken lange Gespräche darüber dass DJs früher noch Vinyl und Kassetten aufgelegt haben, elterliche Kuppelversuche, intergenerativer Dialog und ungläubige Blicke auf allen Seiten.

Den perfekten Soundtrack für die Familienfeier liefert DJ Carsten (Let’s Go Queer, Wiesbaden) auf dem Mainfloor. Auf dem 2nd Floor für das etwas andere Partyerlebnis organisieren wir – echt jetzt! – eine Tupperparty (Wie eine Dildoparty, nur mit Dosen)!
Wir meinen das ernst!

Eintritt trotz allem erst ab 18. Gilt auch für Teenmoms!
queers + friends + mothers* (fathers, sisters, uncles, …)
Cocktailbar – Happy Hour bis 0 Uhr!

20.01.2017 // 22 Uhr
Schlosskeller Darmstadt

Hier geht es zum Facebook-Event!