Alle Beiträge von Tobias Schulz

Rückblick 8. OpenMicNight – Halloween

Viele bekannte und wie immer jede Menge neue Gesichter standen  an der mittlerweile 8. OpenMicNight auf der Bühne… Und welches Motto passt besser zu einer OpenMicNight im Oktober? Klar – Halloween! So wurde dekoriert was das Zeug hält!

openmicnight-16-10-8924Moderiert wurde der Abend von Rosa Opossum, die uns mit ihren bissigen Kommentaren insgesammt 12 Auftritte von 16 Künstler_innen präsentiert hatte.

So vollgestopft war zwar unser Programm schon bei der letzten OpenMicNight, doch unter der Woche ein Bühnen-Programm bis 23 Uhr? Ja, das geht! Es sind zwar nach der Pause weniger geworden, doch sind wir stolz auf euch, dass über 140 Menschen an einem Mittwoch Abend zu uns gefunden haben.

Durch den freiwilligen Eintritt und einem kleinen Aufschlag auf die Getränke konnten wir

+++ 315,43 € +++

gesammelte Spenden an die AIDS Hilfe Darmstadt e.V.  übergeben.

Weiterlesen

70. Treffbunt – Kreuz und Queer durch Darmstadt

corroboree-darmstadtBrrrrrr ist das kalt geworden. Da träumen wir uns auf einen anderen  Kontinent wo es warm und gemütlich ist. Wo man uns frische leckere Dinge direkt vom Grill serviert und Cocktails vor uns gestellt werden. Schließlich muss man den 70. Treffbunt gebührend feieren. Darum Treffen wir uns am Montag, den 14. November um 19:30 in der Australienbar „Corroboree„, Kasinostraße 4-6 in 64293 Darmstadt. http://www.corroboree.info/Darmstadt.html

Das Corroboree liegt in unmittelbarer Nähe zur ÖPNV Haltestelle „Rhein-Neckar-Straße“, genauer gesagt gegenüber vom Kennedy-Haus bzw. Enchilada. Hierher bringen Euch die Straßenbahnlinien 3, 5, 7, 8, 9 sowie die Buslinien F und H.

Der Treffbunt ist ein Stammtisch für alle queeren Menschen in Darmstadt. Ob vielbunt-Mitglieder oder Interessierte, ganz egal. In der Regel findet er jeden 2. Montag im Monat statt. Das Besondere: eine Stammkneipe gibt es nicht. Die nächste Location wird jedes Mal ausgelost. Also entdecke mit uns Darmstadt, lerne neue Leute kennen und verbringe einen schönen Abend!

Wenn du neu dabei bist, Fragen hast oder einfach ein bisschen Hilfe beim Kennenlernen brauchst, melde dich bei uns unter treffpunkte@vielbunt.org oder einfach direkt beim Treffbunt.

 

Kitchenswitchen am 19.11.2016

„Ich kann nicht kochen!“ ist nur eine Ausrede!
„Ich habe keine Küche!“ ist nur eine Ausrede!
„Ich habe nicht genug Platz!“ ist nur eine Ausrede!
„Ich muss zu Omas Geburtstag!“ ist … ok, das lassen wir vlt. durchgehen.

Also auf zur Schnitzeljagd durch die Stadt, jetzt wird wieder gekocht! – beim Kitchenswitchen am  19.11.2016

Sei dabei wenn wir wieder Darmstadts Küchen unsicher machen!

Bitte zwecks Gruppeneinteilung bis 12.11.2016 anmelden. treffpunkte@vielbunt.org

Lisa: „Es ist interessant herauszufinden, wie andere Menschen ‚ticken‘, wie sie wohnen, was sie denken, was sie gerne essen. Ein wirklich unterhaltsamer, lustiger Abend, mit offenen Menschen und einer ordentlichen Portion ‚Comedytalent‘.“

Weitere Informationen findest du in der Rubrik Kitchenswitchen.

Gemeinsamer Theaterbesuch – Rianto: Medium

Wir schauen uns am Freitag, dem 7. Oktober 2016 gemeinsam das  Tanzstück „Medium“ von Rianto an.  Die Vorstellung beginnt um 20 Uhr in den Kammerspielen und dauert etwa  1 Stunde.

Ramon Manuel Schneeweiß Leiter Kundenmanagement Staatstheater Darmstadt

Ramon Manuel Schneeweiß
Leiter Kundenmanagement
Staatstheater Darmstadt

Ramon Schneeweiß vom Staatstheater begrüßt euch um 19:30 am Treffpunkt im Theaterfoyer.

 

ÜBER DAS STÜCK
Nach dem großen Erfolg seines Auftritts im Gastspiel „Softmachine“, das in der letzten Spielzeit auch einige über vielbunt am Staatstheater  Darmstadt angeschaut hatten, widmet sich der indonesische Tänzer und  Choreograf Rianto erneut seiner Heimat und der Tradition des Lengger.   Das traditionelle Lengger ist eine erotische Cross-Gender-Tanzform aus  dem zentral-javanischen Baynumas und versteht sich als eine Kunst des  Dazwischen: zwischen Männlich und Weiblich, zwischen alten Sitten und  religiösen Prinzipien, zwischen Tradition und Moderne, zwischen  bewusster Kontrolle und Trance.

Rianto ist ein Lengger-Spezialist. Er lernte bei den alten Meistern. In  „Medium“ besinnt er sich auf diese Wurzeln und kombiniert das  Traditionelle mit dem Zeitgenössischen zu einer einzigartigen  Bewegungsform, die sich durch Stärke, Agilität, Grazie und Eleganz  auszeichnet. Dem klassischen Lengger verleiht er dadurch einen  zeitgenössischen Charakter. Traditionelle Werte und aktuelle Themen  kollidieren in einer unbeschreiblichen Kombination spektakulärer  körperlicher Leistungen, lebendiger Bilder und der eindringlichen  Livemusik von Cahwati.

Heute ist die unvergleichliche Tradition des Lengger mehr und mehr von  Religion und Politik bedroht. Rianto setzt sich nicht nur für ein  Überleben dieser Tanzform ein, sondern für ein Überleben dieses  Raums, den Lengger zwischen binären Gegensätzen bereithält. „Medium“ ist  Riantos universaler Ruf nach Freiheit, nach einer Abkehr von Dogmen. Es  ist die Rückbesinnung an jene Widersprüche, Geheimnisse und die  Vielfalt, die sich im Herzen Javanischer Tradition befinden.

Ein paar Bilder gibt es unter  https://www.staatstheater-darmstadt.de/spielplan-tickets/stueckinfo/rianto-medium/2016-10-06-20-00.html#about  zu sehen.

WIE IHR TEILNEHMEN KÖNNT 
Beim Staatstheater Darmstadt sind bis zum 4. Oktober 2016 auf die vielbunt e. V. Karten zum regulären Preis von 18,50 € beziehungsweise  10,50 € für unseren gemeinsamen Theaterbesuch reserviert (Auftragsnummer  321045). Ihr könnt Euch auch andere Plätze als die reservierten  aussuchen. Jeder kauft sich seine Karte bitte selbst. Student_innen der  mit dem Staatstheater Darmstadt kooperierenden Hochschulen können die  Karte als Freikarte schon vor der üblichen Frist bekommen.  Selbstverständlich bekommt Ihr die Karten auch ermäßigt, wenn Ihr  eine Ermäßigungsberechtigung habt. Am 5. Oktober wird die Reservierung  aufgelöst, ab dann müsst Ihr euch Eure Karten auf jeden Fall selbst  aussuchen. Und wem egal ist, dass er nicht mit der Gruppen zusammen  sitzt, kann sich seine Karte auch im Webshop des Staatstheaters kaufen.

Wer nicht persönlich zu Vorverkaufskasse des Staatstheaters Darmstadt  kommen kann, ruft dort am besten unter 06151 2811-600 an. Man kann am  Telefon mit Kreditkarte bezahlen und sich die Karten per E-Mail  zuschicken lassen. Per E-Mail ist die Vorverkaufskasse unter  vorverkauf@staatstheater-darmstadt.de zu erreichen.

Bildquelle Staatstheater Darmstadt

8. OpenMicNight am 19.10.2016

„Es gruselt mich, es gruselt dich!
Ach, es ist einfach fürchterlich!
Doch wenn uns nicht die GagaLadies quälen, würde uns doch auch was fehlen!“

opm1Nichts für schwache Nerven, das ist klar,  denn passend zum Motto „Halloween“, haben wir uns eine ganz besondere Location ausgedacht!  Wir werden euch dieses Mal im Jagdhofkeller das Gruseln lehren!

Schon zum 8. Mal heißt es nun „Bühne frei! Zeig was du kannst!“ Moderiert wird der Abend von Rosa Opossum, die wie wir alle wohl wieder sehr viel Prosecco brauchen wird, um die GagaLadies zu ertragen.

opm2Einlass: 18:30 Uhr
Beginn: 19:00 Uhr
Ort: Jagdhofkeller, Bessunger Straße 84 
Eintritt frei, Spenden zugunsten der AIDS-Hilfe Darmstadt e.V. sind Willkommen.

Also schnappt Euch die Bühne für 10 Minuten und unterhaltet uns! Die OpenMicNight geht in die nächste Runde und öffnet ihre Tore wieder für Spaß, Spannung, Unterhaltung, Musik, Tanz, Gesang und Zauberei!

+++ JETZT ANMELDEN: Mail an treffpunkte@vielbunt.org +++ oder spontan am Abend auf die Bühne springen! Weiterlesen

68. Treffbunt – Kreuz und Queer durch Darmstadt

palazzoAuswärtsspiel im September

Der nächste Treffbunt, direkt nachdem dem fantastischen CSD in Darmstadt, findet am 12.09.2016 ab 19:30 Uhr vor den Toren von Darmstadt in der bekannten Zwiebelstadt, auch Griesheim genannt, statt. Wir treffen uns im Ristorante-Palazzo direkt am Marktplatz von Griesheim.

Wir würden uns freuen, wenn ihr alle zahlreich erscheint und wir gemeinsam in den Erinnerungen des tollsten CSD aller Zeiten schwelgen können.

Griesheim ist mit der Straßenbahnlinie 9 direkt von Darmstadt aus zu erreichen. Für diejenigen die nicht alleine dorthinfahren möchten gibt es die Möglichkeit um 19:11  Uhr mit der Linie 9 ab Luisenplatz gemeinsam anzureisen.

Der Treffbunt ist ein Stammtisch für alle queeren Menschen in Darmstadt. Ob vielbunt-Mitglieder oder Interessierte, ganz egal. In der Regel findet er jeden 2. Montag im Monat statt. Das Besondere: eine Stammkneipe gibt es nicht. Die nächste Location wird jedes Mal ausgelost. Also entdecke mit uns Darmstadt, lerne neue Leute kennen und verbringe einen schönen Abend!

Wenn Ihr neu seid oder noch Niemanden kennt, könnt ihr uns auch eine E-mail schreiben an: treffpunkte@vielbunt.org

Wir freuen uns auf einen schönen Abend mit euch!

Facebook-Event

Eure Heidi

Kitchenswitchen – Terminänderung

+++ Kitchenswitchen-Fans aufgepasst! +++

Wegen einer Terminüberschneidung haben wir das nächste Kitchenswitchen vom 17.09.2016 auf den 15.10.2016 verschoben! Dann ist es auch nicht mehr lange bis zum Kitchenswitchen im November!

Also gleich den Termin im Kalender ändern, zur Not Omas Geburtstag um eine Woche verschieben  (merkt sie nicht) und rechtzeitig anmelden.

Wer die Anmeldung vergisst, wird von uns persönlich an der OpenMicNight am 19.10. nochmal daran erinnert.

Mehr Infos unter http://www.vielbunt.org/kitchenswitchen/

66. Treffbunt – kreuz und queer durch Darmstadt

8113020354_356770721a_oSommer! Endlich Sommer! Die Temperaturen steigen und auch unsere Laune raus zu gehen in die bunte Natur… Und da es schließlich schon Tradition ist, wenn man es zum zweiten Mal macht, zieht es uns am  11.07.2016 ab 19:30 Uhr mal wieder zum Picknicken in den  Herrngarten. Wir haben für Euch ein Auge auf den Wetterbericht, der bisher gar nicht so schlecht aussieht und melden uns mit einer Alternative, wenn es doch nicht so einladend sein sollte.  Es ist im Sommer immer etwas voll im Park, aber wir haben auf der Karte mal einen Zielbereich markiert in dem wir uns gegenseitig finden und zusammen die größte Picknickdecke Darmstadts auslegen. Also findet Euch einfach neben dem Teich in der Nähe vom Johann-Heinrich-Merck-Denkmal ein  (ACHTUNG! Anders als letztes Jahr!).

treffbunt-herrngarten

Also Häppchen vorbereiten, Getränke kaltstellen und die Decke unter den  Arm klemmen und ab in den Park. Tupperschalen tauschen, plaudern und neue Leute kennenlernen.  Das Picknick kann losgehen. Bitte beachtet, dass Grillen im Park nicht erlaubt und vom Ordnungsamt nur ggf. toleriert wird.

Weiterlesen

Theaterbesuch – Kaspar Hauser

Wir schauen uns am Samstag, dem 9. Juli 2016, gemeinsam das Handlungsballett „Kaspar Hauser“ von Tim Plegge an.

18:20 Uhr: Wir treffen uns an der Hauptpforte des Staatstheaters Darmstadt.  Die Hauptpforte liegt an der Hügelstraße (Nordseite des Staatstheaters) bei der Einfahrt in die Theatergarage.

18:30 Uhr: Der Ballettdirektor des Hessischen Staatsballetts, Tim Plegge, nimmt uns persönlich für eine kurze Führung in Empfang. Wir werden sehen, wie sich die Tänzerinnen und Tänzer auf ihren Auftritt vorbereiten und wie die Bühne für „Kaspar Hauser“ aus Sicht der Darsteller aussieht.

19:00 Uhr:  Die Dramaturgin Josefine Sautier wird uns im Foyer des Großen Hauses etwas zum Stück „Kaspar Hauser“ selbst erzählen.

19:30 Uhr: Beginn der Vorstellung.   Dauer etwa 2 Stunden.

Informationen zum Stück gibt es unter
https://www.staatstheater-darmstadt.de/spielplan-tickets/stueckinfo/kaspar-hauser/2016-01-29-19-30-1.html#about

WIE IHR TEILNEHMEN KÖNNT
Beim Staatstheater Darmstadt sind bis zum 5. Juli 2016 auf vielbunt e.V. Karten zum regulären Preis von 34 € beziehungsweise 27,50 € für unseren gemeinsamen Theaterbesuch reserviert (Auftragsnummer 312194).

Ihr könnt Euch auch andere Plätze aussuchen, wenn Ihr weniger ausgeben möchtet. Jeder kauft sich seine Karte bitte selbst. Student_innen der mit dem Staatstheater Darmstadt kooperierenden Hochschulen können die Karte als Freikarte schon vor der üblichen Frist bekommen. Selbstverständlich bekommt Ihr die Karten auch ermäßigt, wenn Ihr eine Ermäßigungsberechtigung habt.

Am 6. Juli wird die Reservierung aufgelöst, ab dann müsst Ihr euch Eure Karten auf jeden Fall selbst aussuchen. Und wem egal ist, dass er nicht mit der Gruppen zusammen sitzt, kann sich seine Karte auch im Webshop des Staatstheaters kaufen.

Wer nicht persönlich zu Vorverkaufskasse des Staatstheaters Darmstadt kommen kann, ruft dort am besten unter 06151 2811-600 an. Man kann am Telefon mit Kreditkarte bezahlen und sich die Karten per E-Mail zuschicken lassen. Per E-Mail ist die Vorverkaufskasse unter vorverkauf@staatstheater-darmstadt.de zu erreichen.

Wir möchten uns vorab beim Staatstheater Darmstadt für diese Möglichkeit und die Organisation dieses Vielbunt-Specials bedanken!

OpenMicNight Juni 2016 – Rückblick

Kennt ihr das? Ihr freut euch so über etwas, dass ihr einfach nicht die richtigen Worte findet? Nachdem ich die ersten Absätze nun mehrfach gelöscht und irgendwie anders wieder angefangen habe, schreibe ich einfach drauf los:

WOW! Ihr seid super! Darmstadt ist super! Was ein toller Abend!

Auf der Bühne der zweiten OpenMicNight in 2016 mit dem Motto „Märchenwelt“ standen dieses mal 14 Künstler_innen. Von Tanz, Stand up, Theater, Zauberei bis Travestie war alles dabei. Moderiert wurde der Abend von unserer liebreizenden Aurora DeMeehl.

Das HoffArt-Theater war voll, viele von euch harrten trotzdem über Stunden auf dem Boden aus. So füllte sich das Theater mit fast 120 Menschen.

Dank sommerlicher 35 Grad (gefühlt), naja zumindest im Theater, hattet ihr ordendlich durst und habt  die Getränke-Kasse zum Glühen gebracht. Dank unserer zwei Hoppelhasen-Barkeeper war der Getränkenachschub auch dieses Mal wieder ohne langes Warten gesichert.

Erst irgendwann nach 22:30 Uhr waren wir mit dem Progamm durch. Sichtlich wohl haben sich alle gefühlt, denn erst gegen 3 Uhr in der Früh haben wir die letzten Gäste aus dem Hof gekehrt. Eine Premiere. Hier geht ein besonder Dank an Lisa Harres, die uns Kurzerhand ein kleines Open Air Konzert geliefert hat. Mit ihrer offenen, warmherzigen Art hat sie sicherlich einige Gäste in ihren Bann gezogen.

Wir haben uns sehr gefreut, dass wir in eurem Namen und im Namen von Vielbunt e.V., der AIDS-Hilfe Darmstadt e.V. die gesammelten Spenden in der stolzen Höhe von

+++ 540 EUR +++

überreichen konnten.

Wir möchten uns bei allen Menschen bedanken, die uns geholfen haben, die OpenMicNight zu planen, zu gestalten und durchzuführen sowie allen Künstler_innen und Gästen, die diesen Abend zu einem so wunderschönen Ereignis gemacht haben.

Ach übrigens, auch wenn die Gagaladies das Gerücht verbreiten, dass sie mit Grippe im Bett lagen, in Wirklichkeit hatten wir ihnen ihren Auftritt aufgrund seelischer Grausamkeit gerichtlich untersagt. Alles nur für Euch!

Bis zur nächsten OpenMicNight am 8.10.2016!

OpenMicNight im Juni

Logo rot„Rapunzel, Rapunzel, lass mir dein Haar herunter!“ denn die OpenMicNight am 10. Juni 2016  im HoffART Theater  steht ganz unter dem Motto „Märchenwelt“ und wird diesmal von unserer bezaubernden „Rapunzel DeMeehl“ (Aurora DeMeehl) moderiert!

Einlass: 19:00 Uhr, Beginn 19:30.

Also schnappt Euch die Bühne für 10 Minuten und unterhaltet uns! Die OpenMicNight geht in die nächste Runde und öffnet ihre Tore wieder für Spaß, Spannung, Unterhaltung, Musik, Tanz, Gesang und – diesmal auch mit Zauberei! Ihr habt es euch schließlich gewünscht!

+++ JETZT ANMELDEN: Mail an treffpunkte@vielbunt.org +++ oder spontan am Abend auf die Bühne springen! Weiterlesen

Verstärkung gesucht – Du bist gefragt!

Ein gemeinnütziger Verein lebt von Ideen, Anregungen und Mitarbeit seiner Mitglieder. So ist jede Arbeitsgruppe von vielbunt dankbar für jede Mithilfe. So sucht auch gerade die AG Kultur & Community nach Verstärkung.

Was wir machen? Wir bringen Farbe in Darmstadts Alltag!

Sicher kennst du den Treffbunt, unseren monatlichen Stammtisch an wechselnden Orten in Darmstadt, oder unsere offene Bühne, die   OpenMicNight, um nur die bekanntesten Aufgaben zu nennen.

Du hast Interesse dich in einer AG einzubringen? Dann komm doch am kommenden Donnerstag zu unserem Stammtisch – ähh ich meine AG Sitzung – mit Protokoll und Tagesordnung – alles ganz, ganz streng nach Plan… Ein großes Thema wird die immer näher rückende OpenMicNight im Juni sein.

Wir treffen uns dieses Mal am 21.04.2016 um 19 Uhr im

LOliva die Trattoria
Pallaswiesenstraße 19, 64293 Darmstadt

Mehr Infos http://www.vielbunt.org/ag-kultur-und-community/ oder per Mail treffpunkte@vielbunt.org

vielbunt auf der Weinlagen-Wanderung 2016

Vineyard_in_MontoneDie Weinlagenwanderung am 1.Mai hat an der Bergstraße eine lange Tradition.

So möchten wir auch in diesem Jahr mit euch zwischen Zwingenberg und Bensheim einen Teil der Gesamtstrecke zurücklegen und dabei leckere Rebsorten probieren. Das gemeinsame Wandern mit gelegentlichen Weinproben an den reichhaltigen Stationen bietet eine willkommene Möglichkeit, neue Leute zu treffen und mit Bekannten einen schönen Tag zu verbringen. Weiterlesen

63. Treffbunt – kreuz und queer durch Darmstadt

Du hast Lust auf gutes Essen? (Man munkelt ja, dass die Burger ganz besonders gut schmecken)

Du hast Freude an netten Unterhaltungen?

Möglicherweise bist du daran interessiert  neue Leute kennenzulernen und etwas über unseren vielbunten Verein zu erfahren?

Dann bist du herzlich eingeladen zum nächsten Vielbunt Stammtisch am 11.04.2016 ab 19.30 Uhr in der Lilienschänke vorbeizukommen.

Nieder-Ramstädter-Straße 170

Wir freuen uns auf Dich!

P.S Wenn du noch nie bei uns warst, schreibe uns gerne eine Privatnachricht an folgende Adresse: Treffpunkte@vielbunt.org
denn ein entspanntes Kennenlernen liegt uns ganz besonders am Herzen.  /Lisa

Weiterlesen

Rückblick Kitchenswitchen

Einmal mehr wurde beim „Kitchenswitchen“ der Kochlöffel geschwungen.

Die Rezeptur des Abends:
Drei Teams,
3 Küchen,
3 inspirierende Ideen,
9 interessierte, kochwillige Menschen.

Für die Vorspeise fanden wir uns in der Heimstättensiedlung ein. Hier wurde experimentiert – gereicht wurde eine Leipziger Biersuppe, dazu eine solide Fettbemme. So gestärkt brachen wir dann in die Kattreinstraße auf. Hier erwarteten uns verschiedene Lasagnekreationen. Ich kommen nicht umhin, ich muss die Leberkäs – Spiegelei- Lasagne erwähnen!

Das in 3 verschiedenen Wohnungen gekocht wird, hat den Vorteil, dass man sich zwischen den Gängen bewegt! Eine Notwendigkeit, denn für den Nachtisch musste erst einmal wieder Kapazität geschaffen werden. Über den Dächern Bessungens machte ich dann die Erfahrung, dass ein Käsekuchen ganz hervorragend mit Birne veredelt werden kann. Man munkelt, der eine oder andere Nachschlag sei genommen worden. Ich rechne dies genauso den Mythen und Legenden unserer lukullischen Abende zu wie die Mär von dem einen oder anderen Glas Wein, dass vereinzelt in den Küchen und auf den Tafeln gesehen worden sei.

Eine lustige Runde, Kennenlernen angenehmer Menschen, Ausprobieren neuer Rezeptideen, anregende Unterhaltungen – die Rezeptur eines gelungenen Abends! Es war mir ein Fest und ich freue mich auf die nächste Runde! Heiko

logo-schrift

Vielbunte Ostereiersuche

nikolausi1_gestrichenNikolausi?

Nein! Der Winter ist Geschichte, und jetzt kommt der Osterhasi!

OstereiersucheAm Ostersonntag (27.03.2016) um 14 Uhr ist Treffpunkt vor dem Löwentor des Parks Rosenhöhe.

 

 

Wie auch im letzten Jahr, versteckt uns der liebe Osterhase wieder vielbunte Leckereien auf der Rosenhöhe.

Ich hoffe nur, dass er nicht die gleichen Stellen wie letztes Jahr verwendet, ich weiß noch, dass wir nicht alles gefunden hatten!

Weiterlesen

62. Treffbunt – kreuz und queer durch Darmstadt

manni-peet2Du dachtest Du wüsstest wo es die besten Burger in Darmstadt gibt?

Ich selbst bin mir nun nicht mehr ganz so sicher, ob ich diese Frage noch so einfach beantworten kann.

Darum teste es doch selbst beim nächsten Treffbunt, denn wir treffen uns in der erst vor kurzem neu eröffneten Burger & Steaks Bar in der Rheinstraße 12.

MANNI & PEET
Burger & Steak
Rheinstraße 12
64289 Darmstadt
https://www.facebook.com/MANNI-PEET-486696044825497

14.03.2016 19:30 Uhr

Weiterlesen

Kitchenswitchen im März

Endlich ist es an der Zeit,
macht euch schonmal startbereit.
Wir rufen auf zum „Kitchenswitchen“,
dabei gibt’s zwar keinen „Winner“,
aber dafür gutes Essen und…
den Durst nicht zu vergessen.
Queere Menschen, nette Leute,
speisen, plaudern mit der Meute.
So geht es dann in einem fort,
nach jedem Gang zum nächsten Ort.
Probier es aus und meld‘ dich an,
hier erfährst du wo und wann.

Eure Lisa

am 12.03.2016. Anmeldung bis zum 05.03.2016

logo-schrift

OpenMicNight #1 Rückblick

Logo rotWir möchten uns bei allen bedanken die uns geholfen haben, die erste OpenMicNight 2016 zu so einem schönen Abend zu machen.

Ob auf, vor oder hinter der Bühne! Ein dickes Dankeschön geht an euch alle.

Wir konnten an diesem Abend 286,50 EUR für die AIDS-Hilfe Darmstadt e.V. sammeln.

Die erste OpenMicNight des Jahres  stand unter dem Motto „Wohnzimmeratmosphäre“  und wurde von unserer liebreizenden Louise van Opulence moderiert.

OpenMicNight-2016-02-_MG_8134Die Bühne wurde von unsern Helfer_innen liebevoll dekoriert.  Alle  Drag Queen Stars – und auch die Gaga-Ladies, beobachteten das Geschehen aus ihren Gemälden heraus. Auch Rosa Opossum, die leider an diesem Abend nicht da sein konnte, hatte ihren Ehrenplatz auf dem Klavier. Der Bär auf dem Sessel schaute gemühtlich TV und nur er weiß, was mit der Keksdose auf dem Tisch wirklich passiert ist.

OpenMicNight-2016-02-_MG_8176Das Programm war wie immer bunt  gemischt. Travestie, Poesie, Gesang und StandUp-Comedy waren an diesem Abend vertreten.

Auf der OpenMicNight wurden bestimmt schon einige Stars entdeckt, somit freuen wir uns besonders, dass wir zum ersten Mal Violet Peacock auf der Bühne begrüßen durften.  Wir werden bestimmt noch mehr von ihr sehen.

OpenMicNight-2016-02-_MG_8271Cati meldete sich ganz spontan an und sang uns mehrere Lieder aus bekannten Filmen wie z.B. „Die schöne  und das Biest“ oder „Frozen“. Nervös war sie vor ihrem ersten Auftritt, meisterte diesen aber bestens. Wir werden bestimmt noch mehr von ihr hören.

OpenMicNight-2016-02-_MG_8160Auch Aurora DeMeehl durfte an diesem Abend natürlich nicht fehlen. Von ihrem liebreizenden Gatten Herrn Schmidt am Klavier begleitet, gab Sie uns ein paar Stücke aus Ihrem aktuellen Programm zum Besten. Auch bewies sie uns wieder, wie spontan unser Showgirl Menschenmengen bei Laune halten kann und überbrückte die kurzfristig ausgefallenen Künstler_innen im Programm einfach mit einer sehr lustigen Lesung aus der „Bild der Frau“.

OpenMicNight-2016-02-_MG_8187Bastian Schächer stand bei uns zum ersten Mal mit seinem eigenen, selbt geschriebenen StandUp-Comedy-Programm auf der Bühne. Dem Publikum hat es sichtlich gefallen und er fand es bei uns auf der Bühne so toll, dass er sich gleich wieder angemeldet hat. Wir freuen uns schon!

OpenMicNight-2016-02-_MG_8234Nun war es an der Zeit, den Auftritt der Gaga-Ladies zu überstehen. Heimlich haben mir manche mitgeteilt,  dass sie sich sogar auf den Auftritt gefreut haben. Aber mit den Gaga-Ladies ist es wie mit Helene Fischer, man darf nicht zugegeben, dass man sich doch darüber freut. Ich werde also keine Namen nennen.

Tobias, wenn du nicht folgende Worte in den Rückblick schreibst, campen wir nächstes Wochenende vor deiner Tür: „Die Gaga Ladies überzeugten die Zuschauermengen mit ihrem professionell geplanten Auftritt . Den restlichen Künstler_innen war es nicht möglich dieses Niveau zu halten. Wir sind schon gespannt auf die nächsten Auftritte.“

OpenMicNight-2016-02-_MG_8249Franziska gab das Stück „Ein älterer, aber leicht besoffener Herr“ zum Besten.  Ich bin mir nur nicht sicher, ob die leicht betrunkene Stimme gegen Ende noch gespielt war, oder sie doch während des Stücks zu viel am Glas genippt hat. Auf jeden Fall war es am Ende leer.
Ich hoffe doch, dass wir sie mal wieder auf der Bühne begrüßen dürfen.

OpenMicNight-2016-02-_MG_8197Simone kam sehr spontan auf die Bühne. Mit einem kleinen, zerknüllten Zettel, der wie sie sagte „es irgendwann mal auf die Bühne schaffen sollte“. Und da war er – der Zettel, zusammen mit Simone. Ich freue mich immer, wenn ich sie auf der Bühne sehe. Egal ob sie ein Lied auf der Flöte oder   ein poetisches, meist selbst geschriebenes Stück zum Besten gibt. Auch dieses Mal brachte Sie das Publikum sehr zum Lachen. Simone, wir wollen dich öfter auf der Bühne sehen!

 

OpenMicNight-2016-02-_MG_8336Leider hat auch jedes Programm ein Ende, Louise van Opulence lud uns allerdings alle ein noch ein wenig zu bleiben. So wurde die Bühne kurzerhand als Tanzfläche umfunktioniert.

 

 

„Ein toller, abwechslungreicher Abend. Fehlte eigentlich nur ein Zauber…“ wurde mir am Tag darauf mitgeteilt. Nun ratet mal, was ich für die kommene OpenMicNight am 10.11. bereits organisiert habe… Also, bis zum nächsten Mal!

Hier ein paar Eindrücke: