Theater funktioniert nicht alleine - aber zusammen

Wir werden mutig gewesen sein

(c) Nils Heck

Welche Welt möchten wir unseren Enkelkindern hinterlassen? Was müssten wir tun, um uns eine lebenswerte Zukunft vorstellen zu können? Und welche Geschichten von dieser Zukunft wollen wir erzählen? „Wir werden mutig gewesen sein“ erzählt rückblickend und in einer musikalischen Form Szenen einer guten Zukunft. Die Spielerinnen und Spieler des Stücks suchen mit Hilfe mutiger Texte und utopischer Lieder nach Hoffnung für das, was kommt. Auf der Bühne, wo allzu oft von vergangenen Zeiten und bedrohenden Gegenwarten die Rede ist, wird statt der bekannten Feier von Katastrophen und Konflikten diesmal gehofft, fabuliert und Neues erträumt.

Theater funktioniert nicht alleine – aber zusammen

Am 21.06. möchten wir wieder gemeinsam mit Euch einen Abend im Theater verbringen.

In diesem Stück werden die großen Fragen unserer Zeit thematisiert und die Frage gestellt, welche Welt wir eigentlich den kommenden hinterlassen möchten und wie wir uns unsere eigene, lebenswerte Zukunft vorstellen? Was können wir tun, um das zu erreichen? Die Regisseurin Sandra Strunz und das Ensemble arbeiten in diesem Stück an der Idee einer besseren Welt und stellen sich dem Anspruch sagen zu können: Wir werden mutig gewesen sein. Denn die Zukunft ist formbar und liegt in unseren Händen und unser Bild von ihr bestimmt unser heutiges Tun. Wie würden wir handeln, wenn wir tatsächlich nach etwas Ausschau hielten, was sich viele aktuell kaum mehr vorstellen können: einer guten Zukunft?

+++ WORKSHOP FÜR JUGENDLICHE +++

„farbenfroh wird mutig sein“

Wir freuen uns, dass wir für die Vereinsjugend zusätzlich zum Theaterbesuch bereits um 16.00 Uhr einen Workshop von Seiten des Staatstheaters anbieten können, so dass wir uns im Vorfeld des Stücks schon einmal gemeinsam auf die Themen vorbereiten können. Der Workshop steht allen Besucher_innen des Queeren Zentrums von 14 bis 27 Jahren offen und ist im Ticketpreis für das Theaterstück inbegriffen. Tickets für die Kombination aus Workshop und Theaterbesuch kosten 17€ (ermäßigt für Schüler_innen und Student_innen 8,50€). Aufgrund des Ausfluges bleibt der offene Treff im Queeren Zentrum am 21.6. geschlossen.
Bitte meldet euch bis zum 11. Juni über oliver.delto@vielbunt.org an!

+++ TREFFPUNKT +++

19:00 Uhr an unserem RollUp im Theaterfoyer. Eure Tickets könnt ihr Online oder an der Abendkasse erwerben.

Weitere Informationen über das Stück:
https://www.staatstheater-darmstadt.de/veranstaltungen/wir-werden-mutig-gewesen-sein-ua.70/